Unterschrift gefälscht und von Lehrerin erwischt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn du eine Unterschrift fälscht, dann ist das eine Urkundenfälschung und das ist später eine ziemliche Straftat. Deshalb will dir deine Lehrerin das auch nicht durchgehen lassen.

Richtig, dass du ihr dann doch noch erklärt hast, was los war, aber sie wird es auch deinen Eltern mitteilen, darauf kannst du dich schonmal einstellen.

Bleib ehrlich und sag, dass du nicht nachgedacht hast. Du weißt selbst, dass es dumm war, aber irgendwie kann ichs auch verstehen und du wolltest das irgendwie lösen, obwohl deine Eltern nicht da sind...

Ich hoffe einfach mal, deine Strafe wird nich zu hoch. In der Schule wirst du ne kleine Strafarbeit bekommen oder sowas, und von deinen Eltern nen Anschiss.

Beiß die Zähne zusammen, stecks weg und dann lern draus :)

Sie wird Vllt eine Elternespräch machen. Wenn deine Story stimmt wird es aber kein Problem werden und ihr werdet gemeinsame Lösungen finden. Bei mir war es damals so, dass der Bruder, Oma, Nachbar etc. i.a. also im Auftrag der Eltern unterschreiben durften :)

Bist du unter 18 und deine Eltern nicht da, müssen Sie eine Vertretung für die Abwesenheitszeit stellen, das können z.b. Großeltern, Geschwister der Eltern oder auch deine Geschwister ü 18 sein. Diese müssen dann unterschreiben.

bist du ü18 kannst du guten Gewissens selbst unterschreiben

Was du jetzt machen kannst? Abwarten.

Was du in Zukunft machen kannst: Wenn du weißt das beide Elternteile für eine gewisse Zeit nicht da sind und du keine Unterschrift von ihnen bekommen kannst, meldest du dich und sagst das deine Eltern nicht da sind.
Die Lehrerin weiß somit Bescheid und du musst nicht die Unterschrift fälschen.

Mal etwas Grundsätzliches, auch wenn es mit Deine Frage nur mittelbar zu tun hat. Wenn Lehrer die Unterschriften der Eltern haben wollen, sollen sie sich die gefälligst selber holen, anstatt die Schüler damit zu belästigen.

Es ist doch abartig. Man wird zu einem Test gezwungen, den man freiwillig nie schreiben würde. Dann maßen sich die Lehrer an, willkürlich irgendwelche Ziffern darunter zu malen und damit eine Bewertung abzugeben. Und dann wollen sie zu guter Letzt auch noch die Unterschrift eines Dritten haben. Hast Du über diesen Irrsinn mal richtig nachgedacht?

Gruß Matti

So schnell fliegst du nicht von der Schule. Aber die Lehrerin wird dir eine "Strafe" aufdrücken die du nie vergessen wirst, denn Urkundenfälschung ist ein schweres Vergehen. Rechne mal mit einigen Stunden nachsitzen oder einem laaangen Aufsatz, etc. 

Also das du deswegen gleich von der Schule fliegst ist sehr unwahrscheinlich. Verweis? Schon möglich denn eine Kleinigkeit ist so eine Unterschrifenfälschung auch wieder nicht.

Warum hast du nicht einfach die Wahrheit gesagt? Keiner hätte dir dann was gekonnt.

das ist halt eine Straftat. das ist Urkundenfälschung. das obliegt jetzt deine Lehrerin, was sie tut. da du ihr erklärst hast, würde ich jetzt mal abwarten.

Es gilt zwar allgemein als Urkundenfälschung. Jedoch kann dich dafür nur derjenige anzeigen, dessen Unterschrift du gefälscht hast. Das wären in diesem Fall deine Eltern. und ich schätze mal nicht dass sie dich anzeigen werden.

0

Darüber wird sie bestimmt mal hinweg sehen können. Vllt musst du nur die Hausordnung abschreiben

Also von der schule fliegen wirst du zwar nicht aber ich glaube min. was passieren wird ist wohl ein gespräch mit deinen Eltern 

Hallo Nein du fliegst sicherlich nicht deswegen von der Schule Du hast es der Lehrerin ja erklärt Du musst wahrscheinlich nen Aufsatz schreiben oder sowas Lieben Gruß

Ist Strafbar, aber sie hat dir jetzt nicht mit der Polizei gedroht. Sie wird es deinen Eltern sagen. Das gibt haue. :-D


Die Gute Nachricht, kein Verweis von der Schule. Du bist ja von jetzt an vorbildlich

Es gilt zwar allgemein als Urkundenfälschung. Jedoch kann dich dafür nur derjenige anzeigen, dessen Unterschrift du gefälscht hast. Das wären in diesem Fall deine Eltern. und ich schätze mal nicht dass sie dich anzeigen werden.

0

Du hättest gleich deiner Lehrerin sagen sollen das deine Eltern auf Geschäftsreise sind.

Wegen so etwas kann man DEFINITIV nicht von der schule fliegen. Höchstens mal nachsitzen oder ne strafarbeit. Aber kein verweis.

Es gilt zwar allgemein als Urkundenfälschung. Jedoch kann dich dafür nur derjenige anzeigen, dessen Unterschrift du gefälscht hast. und ich schätze mal nicht dass sie das tun werden.

0

Nee, kein Verweis glaub mir!!
Wenn dann redet deine Lehrerin / Lehrer mal mit deiner Mutter oder deinem Vater, mehr aber auch nicht. ;)

Was möchtest Du wissen?