Unterschrift gefälscht im Konfirmantenuntericht

11 Antworten

"Pharrer" du gehst wohl wirklich nicht oft in die Kirche. Das Wort schreibt man nämlich anders.
Aber mal zu deiner Frage. Das was du da machst birgt nicht nur das Risiko, daß du nicht konfirmiert wirst. Du hast damit eine Straftat begangen, nämlich Urkundenfälschung.
Aber jetzt mal ehrlich. Die Konfirmation dient doch dazu, daß du dir überlegst, ob du dich zur Kirche bekennen willst oder nicht. Wenn du es willst, dann ist es an sich nicht zuviel verlangt, daß du öfters mal in die Kirche gehst. Und wenn nicht, weiß ich nicht, warum du dich überhaupt konfirmieren lassen willst. (und sag bitte nicht, wegen der Geschenke!)
Und wenn du nun doch noch ehrlich umschwenken willst, dann geh ab jetzt 25 mal in die Kirche. Es findet doch jeden Tag irgendwo ein Gottesdienst statt.

Jeder Pope is auch von Phallus zu Phallus verschieden. ;-))

0

ich glaube schon dass du konfirmiert wirst-du musst dieses heft ja nirgends vorlegen-ich habe auch die kirche geschwänzt, weil ich den pfarrer nicht mochte, und bin trotzdem konfirmiert worden. musst dir halt mal überlegen, ob du wirklich die konfirmation möchtest-wenn du nicht in die kirche gehst, ist das schon kein gutes zeichen-also von wg glauben und so

Das ist Betrug und Urkundenfälschung wenn du von der Konfirmation ausgeladen wirst ist das dein kleinstes Problem das kann zu anzeige oder im ganz harten fall zur haftstrafe führen

Was möchtest Du wissen?