Unterschrift fehlender Hausaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann er sehr wohl, solange du nicht volljährig bist. Der Lehrer darf sogar noch mehr: Er kann dich am Nachmittag (beliebt: Der Freitagnachmittag) nach Ankündigung in die Schule holen, damit du das, was du durch nicht gemachte Hausaufgaben versäumt hast, aufholst. Beachte: Hausaufgaben sind keine Strafe, sondern eine notwendige Übung. Wer Abitur machen will, muss selbst etwas dafür tun, lernen, Hausaufgaben machen etc. Das Abi fällt dir garantiert nicht in den Schoß. Willst du cool abhängen, dann tu das: Es könnte nur sein, dass du dann als Penner dein Leben lang cool abhängen darfst ... Mit 16 ist man alt genug, um das zu begreifen. Für die, die es noch nicht checken, ist vielleicht ein kleiner Anstoß durch die Eltern nötig - daher will der Lehrer die Unterschrift. Das waren jetzt ein paar klare, harte Worte - aber die Frage schien mir so unreflektiert, dass ich die mal loswerden musste. Ich wünsche Dir viel Erfolg in der Schule.

Ja kann er. Vielleicht bist du nicht mehr schulpflichitg aber du wirst erst mit 18 Jahren mündig. Er darf also die Unterschrift deiner Eltern verlangen.

Ja, das darf der Lehrer. Er möchte damit sicherstellen, dass die Eltern Kenntnis davon erlangen, dass du deine Hausaufgaben nicht gemacht hast. Du bist noch nicht volljährig und solange sind deine Eltern noch in der Pflicht.

Es ist uninteressant, ob du schulpflichtig bist oder nicht. Mit dem Besuch der Schule (Anmeldung) unterwirfst du dich der Schulordnung - und deine Eltern sind immer noch die Erziehungsberechtigten.

klar, darf er das und wie kommst Du auf die Idee, dass man mit 16 nicht mehr schulpflichtig bist ?

Ja die darf er immernoch verlangen, da deine Eltern immernoch für dich haften, außerdem sind es deine Erziehungsberechtigten.

Wenn du zum wiederholten Mal deine Hausaufgaben vergisst und der Lehrer diese Forderung dann stellt dann musst du es schon von deinen Eltern unterschreiben lassen. Mit 16 ist man nicht mehr schulpflichtig???

Als ich noch zur Schule ging musste man dafür 18 sein. Bei der Berufsschule sogar 21.

das alter spielt überhaupt keine rolle, es geht um die anzahl der absolvierten schuljahre. würde auch nicht viel sinn machen wenn das alter das ausschlaggebende wäre

0
@m0belix

Ja ich bin auch eher davon ausgegangen, dass alles nach Plan lief und sämtliche Schuljahre dem Alter entsprechend absolviert wurden.

0

Danke! Nach 9 Schuljahren hast du in österreich deine Pflichtschuljahre hinter dir! Da ich angemeldet bin muss ich gehen, aber theoretisch kann ich zu hause sitzen und muss nicht mehr zur schule, davon hat kein Jugendlicher was, deswegen geht er weiter

0

Ja, dürfen sie, weil du unter 18 bist. Ich muss meine Mathe-Tests auch alle unterschreiben lassen, obwohl ich nicht mehr schulpflichtig bin.

wieso bist du mit 16 Jahren nicht mehr schulpflichtig!

Doch, wenn der Lehrer es verlangt, dann schon!

Was möchtest Du wissen?