Unterschriebenen Ausbildungsvertrag kurz vor Ausbildungsbeginn kündigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn im Ausbildungsvertrag keine Klausel steht, dass der Vertrag vor Antritt der Ausbildung nicht kündbar ist, kannst Du selbstverständlich jetzt kündigen.

Diese Klausel findet sich aber sehr selten, da Ausbildungsverträge während der Probezeit von beiden Seiten fristlos ohne Angabe von Gründen gekündigt werden können und so eine Klausel keinen Sinn machen würde.

Du solltest allerdings so schnell wie möglich kündigen um dem Betrieb noch die Gelegenheit zu geben, sich weitere Bewerber anzuschauen. Es ist nur fair, dass Du Deine Entscheidung schnell mitteilst und nicht bis kurz vor Ausbildungsbeginn wartest.

Wenn Du den neuen Ausbildungsvertrag unterschrieben hast, kündigst Du schriftlich und entschuldigst Dich in der Kündigung noch für die Umstände. Das muss man zwar nicht, gebietet aber meiner Ansicht nach die Höflichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BozZzer
02.05.2016, 20:26

Okay super, vielen Dank, ich geb mit Mühe so schnell wie möglich zu kündigen. 

Wäre es den, nur mal theoretisch, möglich noch kurz vor Beginn abzusagen oder hätte das in irgendeiner Art Konsequenzen? 

Vielen Dank, LG BozZzer :)

0

durch deine Unterschrift unter den Vertrag hat die Firma uU nicht weitergesucht, und muss nun erneut auf Suche nach einem Azubi gehen. Verträge werden gemacht, damit sie eingehalten werden, es sein denn du bist Fussballspieler. Hättest du dir eher überlegen sollen.  Lies mal hier: http://www.helpster.de/ausbildungsvertrag-vor-beginn-kuendigen-wie-sie-korrekt-vorgehen\_87261 ; oder das hier: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/299410,0.html ; Vielleicht findest du dazu auch etwas in deinen Unterlagen (Ausbildungsvertrag)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du diese andere Ausbildung schon sicher in der Hand (Vertrag unterschrieben?) Wenn nicht, dann mach erstmal nichts und wenn du schon einen Vertrag bei der anderen stelle unterschrieben hast dann Ruf demächst an und kündige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf einfach an und frag. Man ist zu Beginn einer Ausbildung ja sowieso noch einige Wochen in der Probezeit, in der man jederzeit und grundlos kündigen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?