Unterschreiben mit oder ohne Dr.?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du viele Unterschriften am Tag machst, wird sich das Thema erledigen - sprich der Dr. der Effizienz zum Opfer fallen :-)

ist anzunehmen.

0

Also bei Unterschriften wird der Dr. (akademischer Grad) generell nicht verwendet, da er kein Teil des Namens ist. Auch bei Begruessungen stellt man sich nicht mit Dr. xxx vor. Man kann aber dann seine Visitenkarte ueberreichen, wo der Dr. erscheint. Also den Doktortitel zurueckhalten verwenden.

Finde ich nicht ueberheblich. Du kannst doch stolz darauf sein und den Titel auch verwenden.

Dr.-Titel in Unterschrift

Hallo,

auf die schnelle habe ich noch keine Frage und Antwort dazu gefunden. Ich habe vor 1 Monat meine Dissertation abgeschlossen. Bei der Behörde, in der ich derzeit arbeite, unterschreibt etwa jeder 2. mit Dr.

Andererseits wurde ich auch einmal von einem anderen Promovierten darauf hingewiesen, dass man den Titel nicht in der Unterschrift verwendet.

Was ist nun richtig und was ist üblich? Gibt es Unterschiede zwischen Österreich, Deutschland - Nord und Süd - und der Schweiz?

Ich möchte ihn schon aus Prinzip gerne verwenden.

...zur Frage

Welche Anrede in Mail bei folgendem Titel: Univ. Prof. Dr. Max Müller

Schreibt man in einer Mail an einen Arzt in der Anrede die ganze Anrede oder nur einen Teil davon, also

Sehr geehrter Herr Univ. Prof. Dr. Müller

ODER

Sehr geehrter Herr Dr. Müller

...zur Frage

Bekommt ein Lehrer mit einem Doktortitel mehr Gehalt?

Oder generell , bekommt man mehr ?

...zur Frage

Wie wirkt Arganöl?

Hallo! Ich bin 67 Jahre alt und habe, wie das in diesen Jahren so ist, sehr trockene Gesichtshaut. Habe vieles ausprobiert. Gehe alle 8 Wochen zur Kosmetik und war bis vor kurzem standhaft und habe die Produkte meiner Kosmetikerin zu Hause nicht verwendet, da sie nicht ganz billig sind. (Dr. Spiller ca, 25,00Euro) pro Töpfchen 50 ml. Bei der letzten Behandlung verwendete die Kosmetikerin vor der Massage ein Öl. Es roch sehr gut und ich fragte sie, was das denn wäre. Sie: Arganöl, eine exqlusivportion. Ich muß sagen, ich habe das sehr angenehm empfunden. Nun habe ich gedacht, das kann ich mir ja selber kaufen. Meine Frage nun: kann ich das täglich vielleicht unter der Nachtcreme verwenden, auch vor meiner Dr. Scheller Kosmetik??? Wer hat da Erfahrungswerte. Danke für Antworten im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?