Unterschlagung und Weiterleitung der Post?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entlastung - damit dürfte bereits alles passiert sein - was soll da noch verjähren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelchen1975
23.09.2016, 11:21

Die Post kam von damaligen Anwalt adressiert an Person B und Person A hat diese ohne Wissen geöffnet, behalten und weitergeleitet. Es geht hier ums Briefgeheimniss sowie weiterleitung was Person A missbraucht hat 

0

3 bzw. 5 Jahre nach der vollzogenen Unterschlagung.

Man hätte ja beim Anwalt nachfragen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelchen1975
23.09.2016, 11:31

Wenn man für alles gleich zum Anwalt geht, bräuchte es solche Seiten nicht ;-) Verjährung gut und schön aber was ist wenn es Person B vorher nicht bekannt war?

0

Was möchtest Du wissen?