Unterschlagung Fremdes Geld abgehoben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast einfach so von fremden Menschen Geld überwiesen bekommen und dich nicht gewundert? Von wem hast du denn die Meldung erhalten, dass dein Konto gesperrt ist, und wer hat dir die Empfängerdaten für die Rücküberweisung gegeben?

Nun gut, also erst mal zu deinen Fragen: Du musst dort nicht erscheinen, und das solltest du auch nicht, ohne dich vorher mit einem Anwalt besprochen zu haben. Vor der Polizei definitiv keine Aussage treffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stonii94
05.02.2016, 18:03

Ich habe nichts davon gewusst als ich es abgehoben habe ich wurde danach von der Bank des anderen angerufen ich solle das geld sofort zurück überweisen sonst würden sie eine Anzeige gegen mich einleiten, was sie ja anscheinend trozdem gemacht haben. Die Bank hat die Rücküberweisung dann getätigt.

0

Nein, du bei der Polizei nicht aussagen, jedoch würde die Angelegenheit dann mehr als nur wahrscheinlich vor Gericht enden.

Ich kenne die Details nicht, aber das geht nicht so einfach mit der Unterschlagung. Du hast das Geld zurückgezahlt und kannst da alle möglichen Geschichten erzählen, warum du das Geld zuerst abgehoben hast wie z.B. "Du wolltest das Geld abheben da du befürchtet hast man könne es von deinem Konto abbuchen. Du warst dir einfach nicht sicher ob du noch Schulden bei Mediamarkt hattest" oder was weiß ich.

Du hast ja ein Kontoauszug und ne Quittung von der Überweisung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stonii94
05.02.2016, 18:05

ja das habe ich 

0

Was möchtest Du wissen?