Unterschiedliches Gehalt - wie möglich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind die Feiertage. Machst du auch Überstunden ?

Feiertage werden beim Gehalt nicht abgezogen

1

Wenn Du ein Monatsgehalt bekommst, sollte der Betrag jeden Monat auch derselbe sein. Unterschiede kann es nur geben, wenn z.B. bezahlte Überstunden dazukommen oder wenn man Schichtarbeit mit geregelten Zuschlägen hat. Auch bei Sonn- und Feiertagsarbeit kann der Betrag differieren, wenn der AG Zuschläge bezahlt.

Ich verstehe das einfach nicht

Ich auch nicht.

Du solltest unbedingt mal nachfragen, warum so verschiedene Beträge zustande gekommen sind.

Wenn Du nicht im Personalbüro fragen willst, frag doch mal beim Betriebsrat (falls vorhanden) nach oder erkundige Dich bei einem Arbeitskollegen. Dem musst Du ja nicht sagen was Du bekommen hast aber fragen ob er auch jeden Monat unterschiedliche Nettobeträge hat und warum das so ist, kostet doch nichts.

Eigentlich müsstest du immer das gleiche überwiesen bekommen.

Ich würde einfach mal auf der Gehaltsabrechnung nachgucken und sonst in der Personalabteilung fragen.

Sowas ist nicht schlimm (auch nicht in der Probezeit) und das verstehen sie. Immerhin beschäftigt man sich (als nicht-Personaler) ja normalerweise nicht groß damit. Wenn dann plötzlich immer was anderes kommt, dann macht das schon stutzig... 

Welche Bank vergibt sehr hohe kredite z.B. 100.000 Euro an Angestellte mit einem festen Arbeitsvertrag?

Nur aus Neugier, welche Bank vergibt sehr hohe Kredite z.B. 100.000 Euro an Angestellte mit einem festen Arbeitsvertrag? für Private freie Verwendung

Nehmen wir mal an ich würde so 3500 bis 4500 Brutto im Monat verdienen?

bei welcher Bank ist es am leichtesten?

...zur Frage

Stimmt die Gehaltsabrechnung inkl. Weihnachtsgeld?

Habe soeben das Weihnachtsgehalt bekommen und steh jetzt vor einem Rätsel.

Ich verdiene 2400€ brutto (ÖSTERREICH) wären laut Brutto/Netto Rechner (inkl. Pendlerpauschale: 1666€ Netto Grundgehalt und 14. Gehalt 1870€ Netto.

Ergibt zusammen: 3536€ Netto habe aber gar nur 3386€ überwiesen bekommen.

Jetzt kommt dazu das ich noch an die 17 Überstunden einen Monat davor gemacht habe. Lieg ich da richtig der Annahme oder kann man nicht so einfach die beiden Nettobeträge Monatsgehalt + Urlaubsgeld 1zu1 zusammenzählen?

...zur Frage

Gehaltsabrechnung. Weniger Brutto mehr Netto?

Hey Leute,

hab mal ne frage. Und zwar habe ich im Gegensatz zum letzten Monat gut 10€ weniger Brutto aber dafür über 50€ mehr Netto. Außerdem ist das Steuerpflichtige Brutto um mehr als 115€ gesunken. Ist jetzt nicht so das mich das stört ;) aber würde gerne wissen wie dies zu stande kommt.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist es möglich, dass Zahnärzte über 50k im Monat machen?

Meine Lehrerin hat letztens behauptet, dass sie einen Zahnarzt kennt, der sich auf Kieferorthopädie und Oralchirurgie spezialisiert hat. Angeblich soll dieser mehr als 50k brutto im Monat verdienen. Da ich das für sehr unwahrscheinlich halte, wollte ich fragen, ob das überhaupt möglich ist.

lg

...zur Frage

2700 Brutto, wieso so hohe Steuern?

Hallo,

Wieso werden bei 2700 Brutto , Steuerklasse 1, Single + Kirche so viel abgezogen? Hier aus meinen Lohnbescheid:

Steuern

Solidaritätszuschlag

23,75 €

Kirchensteuer

38,86 €

Lohnsteuer

431,83 €

494,44 €

Wieso wird der Grundfreibetrag da nicht angerechnet? Wenn ich im online Rechner 0 € als Monatsfreibetrag angebe, dann kommen ich zwar auf das gleiche Ergebnis, doch ich dachte jedem stehen 750€ als Freibetrag pro Monat zu? Wenn ich diesen Freibetrag anwende, bezahle ich fast 250€ weniger Steuern. Wie kann ich diesen Freibetrag wirksam machen? Krieg ich die Steuern am Ende des Jahres zurück oder wie funktioniert das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?