Unterschiedliche Religion = Trennungsgrunde

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Niemand sollte seine Form der Anbetung aus Gründen der Zuneigung zu einem Anderen einfach mal so wechseln. Als Fußstapfennachfolger unseres Herrn Jesus hast Du das Recht eines Jeden, über ihn als einzigen Mittler zw. uns Menschen und JHWH Gott alles was Dich bewegt, in's Gebet zu legen. Gott selber entscheidet dann wenn er es für richtig hält, in welcher Form er dir helfen wird. Du schreibst ja, dass vieles einfach jetzt schon kompliziert ist und das dann der Stoff für eine ganz große Tragödie sein wird. Ist mir ebenso ergangen, aber genau in solchen Situationen werden wir aufgefordert, alles auf Gottes Schultern abzuladen. Hole Dir auch seelsorgerischen Rat bei einem Gemeindemitglied Deiner Kirche. Auch er wird für Dich beten. Mein bitterer Rat: trenne Dich, bevor Du immer mehr Herzblut und Anderes in diese scheinbar aussichtslose Beziehung legst. Vergiß unsern Herrn Jeus nicht, der im Auftrag Gottes handelt dem Du Dich hingegeben hast. Dir wünsche ich Unterscheidungsvermögen und die Kraft, dich JHWH zu öffnen. Übrigens findet Donnerstag weltweit der offizielle Gedenktag an die Tötung unseres Herrn Jesus statt.

Herzlich- derErwachte

Wie streng gehört diese Familie zum Islam? Väter oder Brüder lassen es nämlich, wenn sie strenggläubig sind, nicht zu das ihre Töchter/Schwestern mit jemandem zusammen sind, der nicht islamistisch ist, ein Anzeichen dafür ist, das sie eure Beziehung vor ihrem Vater nicht zugibt. Wenn du mit ihr dauerhaft zusammen sein willst (oder sie vielleicht sogar heiraten möchtest) solltest du zum Islam konvertieren (in meiner Stadt gab es sogar schon einen Mordfall an eine Moslimin, sie wurde von ihrem Vater und Bruder getötet nur weil sie mit jemandem zusammen war, der nicht Moslem war, das ist aber natürlich ein Extremfall). Wenn es dir aber im innersten dagegen sträubt, so kannst du die Beziehung höchstwahrscheinlich aufgeben. Aber wenn die Beziehung bisher klappte, warum dann nicht auch, wenn sie noch tiefer wird?

Sunshine778 02.04.2012, 20:04

Also die Mutter und der Vater sind getrennt. Die Mutter weiss das ihre Tochter mit mir zusammen ist und wir treffen uns auch öfters zusammen und ich übernachte auch bei ihr. Ich bin mit meiner Freundin seit 1 Jahr zusammen und bisher lief alles gut. Nur vor ihrem Vater habe ich resptekt, weil er die ganze Beziehung beenden kann. Es ist alles sehr unberechenbar....Ich möchte nur meine Zukunft mit ihr planen...

0

Wenn sie dir wirklich am Herzen liegt wirst du konvertieren müssen.Denn im Islam gibt es bestimmte Regeln die sie einhalten muss.Wenn sie dies nicht beachtet wird sie sehr viel Stress mit ihrer Familie bekommen.Es kann für sie sogar bedeuten ,dass die Familie sie sonst "verstößt" wenn sie sich nicht daran hält.Es ist aber auch die Frage,ob die Familie überhaupt mit dir einverstanden wäre als Schwiegersohn!? Alles in allem nicht einfach... aber auch nicht unmöglich...

Das musst du ganz allein entscheiden. Evtl. kannst du dir mal den Koran durchlesen, es gibt Werke, die deutsche Übersetzungen enthalten. Ich würde nur konvertieren, wenn ich der festen Überzeugung bin. Mein Partner ist auch Moslem. Er nimmt das aber nicht so krass. Er meinte, ich soll es tun, wenn ich möchte, wenn ich bereit dafür bin. Ansonsten um in einer Moschee zu heiraten, musst du nur glauben/Gläubig sein. Wenn ihre Eltern ihr so viel Druck machen oder sie selbst der Überzeugung ist, dass alles so ablaufen muss, wie du schreibst, sitzt du am Hebel. Setz dich nicht unter Druck. Sprich mit ihr und beschäftige dich selbst mit dem Thema, wenn du möchtest. Viel Erfolg. :-)

HappyNakata 07.05.2013, 01:14

Wobei immer die Gefahr ist, dass er gibt und sie nur nimmt. Die Glaubensfrage ist hier ein Aspekt, doch steht die junge Dame nicht zu ihm oder der Beziehung, wenn nichteinmal die eigene Familie, für die sie doch alles tut, über die beziehung oder den wunsch einer offiziellen beziehung bescheidweiß!!!

0

Wenn du eine spätere Scheidung (oder Trennung) verhindern willst, dann trenne dich jetzt von ihr.

Der Islam (besonders der vermutlichen Spielart, die du beschreibst) ist "eine komplett andere Kultur", und Religion, wie du sie auffasst, ist ein Teil dieser Kultur.

Man heiratet immer die Familie des/der Anderen mit, und deren kulturellen Hinter- und Vordergrund. In Europa geht das, trotz verschiedener Nationalitäten, innerhalb derselben Religion geht das auch, aber bei einem konservativ-militanten Islam gibt es nur Schwierigkeiten.

Deine Situation ist wirklich kompliziert. Aber ich würde sagen, wenn ihr euch beide vom ganzen Herzen liebt, und euch auch perfekt ergänzt, könntet ihr es schaffen. Denn auf dem weg zur liebe, gibt es auch schwere Situationen, die man schwer schaffen kann, aber wenn man es geschafft hat, ist man über aus glücklich. Ich denke schon, dass deine Freundin für dich vieles schon gemacht hat auch vllt geopfert, ich denke schon, dass es für eine muslimin die situation auch nicht gerade einfach ist. Wenn ihr euch wirklich liebt, dann schafft ihr es sucht

Liebe ist wichtiger als Religion, von daher hilf unterstützt deine Freundin wo du kannst, aber sie muss natürlich auch auf dich zukommen. Wenn ihr ihre Religion wichtiger ist, als du sitzt wohl nicht so gut aus.

HappyNakata 07.05.2013, 01:10

Da hat BlackDracula vollkommen recht. Es kommt auf den gegenseitigen Respekt und Verständnis an! Was gibt SIE der Beziehung und Dir denn? Sie ist sich nicht im klaren, was sie von Dir verlangt. :-/

0

Wurst oder nicht Wurst, das ist hier die Frage!

Nie wieder feine Leberwurst im Kühlschrank?
Nie wieder Schweinebraten mit lecker Kruste, Rotkohl und Klößen?
Nie wieder Kassler mit Sauerkraut?
Nie wieder Eisbein mit Erbspüree?
Nie wieder Wiener Schnitzel in der Schnitzelei?
Nie wieder Schweinefiletspitzen in Champignonrahmsoße?
Nie wieder Schaschlik?
Nie wieder Toast Hawaii?
Nie wieder Curry Wurst?

Ich würde sagen, nicht nur Deine kulinarischen Gewohnheiten müsstest Du drastisch ändern.

Du glaubst das nicht?
Daran sind wirklich schon solche Beziehungen zerbrochen. Spätestens wenn die feine Leberwurst im frischvermählt gemeinsamen Kühlschrank deponiert und womöglich - igitt - auch noch gegessen wurde ;-))

Keine guten Voraussetzungen.
Die Wurstfrage ist dabei noch die harmloseste von allen.

DU und Deine Bedürfnisse werdenimmer erst nach der Familie, nach der Religion, und nach der Tradition kommen. Die Forderung Deiner Liebsten, dass Du dem Islam beitreten mögest, ist nur ein harmloser Anfang davon; das geht noch weiter, sei gewarnt. Sie stellt ihre Religion und Tradition über Dich und über Eure Liebe. Das sagt doch eigentlich schon alles.

Dein Bauchgefühl rät Dir genau das Richtige - lass die Finger davon!

Sunshine778 02.04.2012, 22:10

Ich verzichte gerne für meine Freundin auf Schwein,wenn ich im Gegensatz dafür Türkisch gekocht bekomme ;) Aber das Argument, dass die Religion über mich gestellt wird, da ist was dran.

0
holodeck 03.04.2012, 00:29
@Sunshine778

Na ja, manchmal ist türkische Hausmannskost auch lecker. Sehr lecker sogar. Aber auf Dauer würde meinem Gaumen was fehlen ;-))

So, wie Du es schreibst, wird die Religion über Dich gestellt.
Mehr noch, Religion und Familie.

Wenn Du eine Türkin aus einem konservativen Umfeld heiratest, dann führst Du keine Einehe. Ist so. Du heiratest die gesamte Familie mit, und jeder wird sich in Eure Angelegenheiten einmischen. Musst Du wissen, ob das auf Dauer erträglich wäre für Dich.

Ich habe in meiner Studienzeit exakt diese Variante, deutscher Mann, türkische Frau in meiner WG zu wohnen gehabt. Über die Dramen mit der Familie der Frau könnte ich heute noch ein Buch schreiben.

Vielleicht besorgst Du Dir einfach mal etwas Literatur, um einen Einblick zu erhalten, was für Herausforderungen auf Dich zukommen könnten. Das erste Buch der Frauenrechtlerin Seyran Ates beschreibt recht gut, was ich meine. Titel: Große Reise ins Feuer

0

ich bin selber ein Moslem . Wenn dir die Religion egal ist dann lern doch Islam kennen wenn es dir so Fremd ist ? da machst du kein Fehler kannst ja auch für deine Liebling / liebe tun

Wie ich das kenne Muslime heiraten auch mit Muslimen ich weis das ist dumm aber ist halt Religion was soll man da großartiges machen . Obwohl Liebe ist Liebe konvertier Zu Islam und gut ist. Sie ist happy dir ist ja sowieso egal ;) ...

JTKirk2000 02.04.2012, 21:42

In Anbetracht der durchaus gerechtfertigten Antworten von holodeck und BlackDracula würde ich da schon Bedenken haben, auch wenn es nicht um die Religion geht.

Ich selbst bin Christ (um genauer zu sein Mormone) aus eigenem Glauben und eigener Überzeugung heraus und nicht etwa weil es in meiner Familie Tradition ist (die sind mehr aus Tradition als aus Glauben zumeist evangelisch) und ich habe einiges an Änderungen in meiner Lebensweise angenommen, was für mich aus eigener gesundheitlicher Erkenntnis sowieso nicht gut für mich war, wie zum Beispiel Kaffee (ich hatte dadurch ein Herzleiden bekommen), Alkohol (wovon ich sowieso nie ein Fan war), schwarzen und grünen Tee (siehe gleicher Punkt wie Kaffee) und ähnliches, aber was beispielsweise Schweinefleisch angeht, dazu fällt mir nur ein was der verherrlichte Christus zu Petrus sagte in der Apostelgeschichte sagte: "Was Gott für rein erklärt, nenne du nicht unrein."

Dahingehend unterscheiden sich die verschiedenen Glaubensrichtungen und jeder sei ihr zugebilligt, was entsprechend dieser als rein oder unrein angesehen wird, aber wenn ein Christ zum Islam konvertiert, dann muss er sich darauf einstellen, dass einiges, was im Christentum als rein gilt, im Islam nicht genauso angesehen wird.

0
Kungfukuh 02.04.2012, 23:05
@JTKirk2000

"Was Gott für rein erklärt, nenne du nicht unrein."

falsche Argumentation. Wo hat Gott erklärt, das Schweinefleisch sei rein?

0
JTKirk2000 03.04.2012, 22:38
@Kungfukuh

Ich schrieb von beispielsweise Schweinefleisch und nicht ausschließlich. Soviel dazu. Aber Du hast insofern recht, dass kein Schwein in der Bibelstelle erwähnt wurde, sondern lediglich "alle möglichen Vierfüßler, Kriechtiere der Erde und Vögel des Himmels." Soweit ich weiß hat ein Schwein vier Füße, wenn man nach der Beschreibung in Apostelgeschichte 10:12 geht. Und wenn alle möglichen da geschrieben steht, bedeutet dies auch, dass entsprechend alle damit gemeint sind und nicht etwa eine Ausnahme ausgeschlossen ist, denn ein Schwein ist ein möglicher "Vierfüßler".

0

Was hat sie denn eig für dich alles gemacht ?

Was möchtest Du wissen?