Unterschiedliche Reifengrößen Vorne und hinten erlaubt?

3 Antworten

Mit einer einzelabnahme geht es hatte ein bekannter von mir auch 

Da mußt Du mal in das Teilegutachten der AMG Felgen sehen.

Poste mir die komplette Schlüsselnummen HSN TSN ASN z.B. 1313 ABC 12345, dann kann ich mal nachsehen, was ich dazu habe. ggf Kennzeichnung der Felgen.

Bei W 202 eher 0710 123 456

0

Prinzipiell solltest du das die Werkstatt deines Vertrauens fragen bzw. dem TÜV.

Ansich kommt es mir komisch vor, denn durch die verschieden Querschnitte hast du (wenn ich mich nicht verrechnet habe) unterschiedliche abrollumfänge zwischen vorn und hinten. Dies nimmt dir das ESP nochmalerweise übel.

nein, hat er nicht, denn VA sind es 45% von 225mm und hinten 40% von 245mm also eine Flanke von 101 und eine von 98 mm (theoretisch), die Abweichung der Abrollumfänge liegen ja noch in den Ferigungstoleranzen der Reifen.

0
@TransalpTom

okay wenn du das so sagst dann glaub ichs einfach mal. kenn die toleranzen net.

hab aber gerade mal drüber gerechnet. bei 100km/h macht das eine Differenz von 1/2 radumdrehung / sekunde.

realisiert das das ESP nicht? kann ich kaum glauben...

0

Was möchtest Du wissen?