Unterschiedliche Freundeskreise unter Freunden....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

heey :)

Bei mir war genau das selbe Problem, nur das ich nicht dann noch 3 wochen im bett liegen musste. Aber das ist echt ein Mieses Gefühl wenn man quasi nur mit den anderen "Mitläuft"! Mittlerweile ist das bei mir nicht mehr so, ich habe mir einen der Jungs ausgesucht der mir Sympatisch war und der auch mit mir Rumgealbert hat. Ich habe mich immer mehr mit ihm unterhalten und angefreundet und bin immer nur an diesem Jungen drangeblieben ( Natürlich so das es nicht so rüber gekommen ist als wäre ich in ihn verliebt), sodass er auch immermehr bei seinen Freunden von mir gesprochen hat und ich auch mehr und mehr von alleine von den Jungs als Erste gefragt worden bin ob ich mit ihnen etwas mach oder ob ich mitkommen will sodass dann Erlebnisse und natürlich gleichzeitig auch erinnerungen entstanden sind über die man immer wieder reden kann und somit immer mehr Kommunikation entsteht :) hoffe ich konnte dir helfen :) Viel Glück <3

am besten sprichst du mal die freundin, die dir noch am naechsten steht, auf das problem an. vielleicht kann sie dich ein bisschen mehr in die gruppe reinziehen, indem sie dich automatisch integriert, so dass die anderen dich oft sehen und sich an dich "gewoehnen".

illusionista 03.01.2014, 12:21

Naja das dachte ich auch, aber es ist mir halt schon unangenehm immer zu fragen ob ich mitkann, und dann:/ mitgenommen zu werden..

0

Wenn du mal dabei bist, versuch auf die neuen freunde einzugehen rede viel sei lustig und dann fangen sie an dich zu mögen und du bist nächstes mal automatisch dabei. Ok es klingt schwierig aber jeder anfang ist schwer

Was möchtest Du wissen?