Unterschiede zwischen Lichtwellenspektrum und Schallwellenspektrum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  Also einen gibt es bestimmt; ich beziehe mich da auf die Zeitschrift " Physik in unserer Zeit " Eine Schallwelle kann nicht beliebig lang sein ===> Infraschall. Wenn du z.B. eine Tür zu machst, hat die Luft beliebig Zeit auszuweichen; es bildet sich gar kein Druckstoß aus. Z.B. Wogen auf dem Weltmeer haben keine Chance, ihre Energie an die Luft abzugeben aus dem gleichen Grunde; unter einem sehr flachen Winkel werden sie an der Grenzfläczhe ===> total reflektiert.

  Eben Falls ist das Spektrum nach Oben abgeschnitten; eine Schallwellenlänge kann nicht gut kürzer sein als die ===> freie Weglänge eines Moleküls. Dabei entspricht die kürzest mögliche Schallwelle einer ===> Detonation.

Gibt es.

Schallwellen sind im Bereich von Hz bis kHz - Lichtwellen sind im Bereich von 10^15 Hz. Das hörbare Schallwellenspektrum umfasst 10 Oktaven, das sichtbare Lichtwellenspektrum nur eine Oktave.

Lichtwellen sind elektromagnetische Wellen. Schallwellen sind Dichteschwankungen. Schall breitet sich mit 10^2-10^3 m/s aus, Licht mit 3*10^8 m/s. Schall breitet sich im Vakuum nicht aus, Licht schon.

Der Bereich der Wellenlängen ist halt ein ganz anderer....Schall z.b. Im KHz Bereich...Licht im Mikrometer bereich z.b. 0.5mikrometer = 500nm

Ich kenn mich nicht so damit aus, bin mir aber ziemlich sicher, dass KHz eine Frequenz und keine Wellenlänge ist. Kann man dann natürlich dadurch ausrechnen. Allgemein ist die Wellenlänge von Licht einfach viel kürzer, oder?

1
@JonasV

Ja, die Wellenlänge von Licht ist viel kürzer als beim Schall und die Frequenz ist viel höher.

0

Was möchtest Du wissen?