Unterschiede zwischen Inklusion und Integration im Kindergarten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Inklusion: Inklusion ist als grundsätzliche Haltung zu verstehen, die über Integra-
tionsbestrebungen hinausgeht: Alle Menschen in einer Gesellschaft werden als
Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen angesehen, auf die individuell
reagiert wird.

Partizipation: Partizipationsfähigkeit ist eine wichtige Voraussetzung zur aktiven
Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen. Elementare Bildungseinrichtungen
leisten einen Beitrag zur frühen politischen Bildung, indem sie Kindern vielfältige
kindgemäße Möglichkeiten zur Beteiligung, Gestaltung und Mitbestimmung
bieten. Dadurch können Kinder lernen, zunehmend mehr Verantwortung für sich
und für andere zu übernehmen. Das Prinzip der Partizipation bezieht sich auch auf
die Mitgestaltung des Bildungsgeschehens durch die Familien der Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich istfolgender Unterschied gemeint:

Bei der Integration hat sich eine Minderheit (Kinder, Flüchtlinge u.a.) den Verhaltensweisen und Gewohnheitender Mehrheit (Gruppe, Deutsche u,a,) unterzuordnen. Es geht also um die Anpassung der Minderheit an geltende Normen.

Bei der Inklusion ist es ein von beiden Seiten (Minderheits- und Mehheitsseite) aktiv unternommener Versuch, sich auf einen Kompromiss  yu einigen: JEDE Seite passt sich etwas an und ver'ndert ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?