unterschiede zwischen billigem und teurem multimeter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,


zum einem die Ausstattung und zum anderm die Genauigkeit.

Angaben dazu sind im Datenblatt nachzulesen.


Grüße aus Leipzig

Hey, danke :)

grüße aus Leipzig zurück ;)

0

Bei teueren Multimeter ist meist die Messgenauigkeit höher und sie sind True RMS fähig.

Wenn das Messgerat keine Echteffektivwertmessung (True RMS) kann, sondern nur Mittelwertmessung, sind die Messergebnisse bei Wechselspannug wenn kein Sinussignal vorliegt sehr ungenau bzw. fehlerhaft.

Hey super.. vielen dank :)

0

Sicherheit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit.

Ein Fluke 87V kostet 470€, ein Uni-T UT61E kostet 65€ (bzw. 85€) - vergleichbare Messgenauigkeit und Ausstattung, aber dennoch würde niemand ein Uni-T im professionellen Bereich verwenden, nicht sicher, nicht zuverlässig.

Das UT61E kann ich dir übrigens empfehlen, bis auf die nicht besonders guten mitgelieferten Messspitzen und die nutzlose Hold-Funktion ist das Ding für seinen Preis erstklassig - TrueRMS, 22000 Count, 0,1% DC Messgenauigkeit, Kapazitätsmessung, Datalogging etc. - solange du im Elektronikbereich Messungen vornimmst, und keine industriellen Starkstromanlagen testest. 

Die teureren sind genauer, haben mehr Meßmöglichkeiten/größen, sind komfortabler z.B. autorange, sind robuster.

Was möchtest Du wissen?