Unterschiede zwischen Arbeitslosengeld eins und zwei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ALG1 ist eine Versicherungsleistung, die bekommt, wer vorher dafür eingezahlt hat.

ALG2 ist eine Sozialleistung, die die Grundsicherung für diejenigen ermöglichen soll, die einen Anspruch darauf haben und nicht (mehr) unter ALG1 fallen oder wo das ALG1 unter dem Grundbedarf liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALG1 ist eine Versicherungsleistung in Höhe von ca. 67% des Einkommens als Lohnersatzleistung.

ALG2 erhalten Bedürftige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die anderen hier haben das schon richtig erklärt. 

also hast du mind. 1 jahr lang in einer firma gearbeitet und einen verdienst von ca. 1400 gehabt und wirst arbeitslos bekommst du ein jahr lang ca. 60% deines verdienstes . 

in diesem fall so zwischen 800/900 € 

das bekommst du 1 jahr lang oder halt bis zu dem zeitpunkt bis du neue arbeit gefunden hast. 

ist das arbeitslosenjahr vorbei oder hast du nur 9 monate gearbeitet bekommst du nur arbeitslosengeld 2 (hartz4) welches zur zeit glaube ich um die 380€ liegt monatlich bis du irgendwann wieder arbeit hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

arbeitslosengeld I zahlt die Abeitslosenversicherung (bis zu einem Jahr) und ALGII der Staat (bis immer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?