Unterschiede zw. amerikanischem und europäischem Stadtbild?

2 Antworten

Ältere europäische Städte haben einen kreisförmigen Stadtkern, der sich im weiteren Verlauf der Stadt verliert.

Das liegt daran, dass diese Städte früh als kleine Siedlungen entstanden sind und kreisförmige Städte leichter zu verteidigen sind. Meist gab es um die kleinen Städte auf Stadtmauern von denen manchmal noch Überreste gefunden werden können. Als die Städte mit der Zeit größer wurden hat sich die vorherige Form verloren.

Amerikanische Städte sind nicht im Mittelalter entstanden und weisen dieses Merkmal daher nicht auf.

die stadtbilder in den großstädten der USA gegenüber denen in EUROPA sind grundverschiedne.

während in den USA die innenstädte meist "verödet" sind und vorwiegend für bürogebäude genutzt werden, ist das innenstadtbild der europäischen großstädte doch noch sehr von leben erfüllt. der durchschnittsamerikaner lebt am stadtrand und fährt in die innenstadt zur arbeit.

bei uns ist - noch - ein reges leben in den stadtzentren, allerdings geht der trend leider auch langsam in die "amerikanische" richtung...

Was möchtest Du wissen?