Unterschiede und Dauer des Gottesdienstes/der Gebets- und Bibelstunde bei den Mennoniten?

1 Antwort

Ich vermute mal, dass Bibelstunden und Gebetsstunden Veranstaltungen sind, die während der Woche an bestimmten Abenden durchgeführt werden.

Gottesdienst wiederum ist am Sonntag und wird sich hauptsächlich auf eine Predigt konzentrieren. Und gemeinsames Singen und etwas Gebet.

Das Einfachste ist doch, du gehst einfach mal hin. Setzt dich irgendwo hinten und wenn es dir nicht gefällt, dann gehst du einfach wieder.

Ich denke, du darfst auch ruhig sagen, dass du erst mal einfach aus Neugier kommst. Weil du wissen möchtest, was da so abläuft. Das wird niemand ein Problem finden.

Solltest du eine bestimmte gemeinde vor Augen haben, schau dir doch auch mal ihre homepage an. Dafür ist sie da.

Lieben Gruss und Gottes Segen für den morgigen Besuch. Einfach mutig über die Schwelle gehen. 

Kirchenaustritte warum?

Hallo liebe Leser!

Ich gehe regelmäßig in die Kirche und bin ein sehr gläubiger Mensch. Allerdings fällt mir auf, dass meine Gemeinde immer kleiner wird. Wir haben in den letzten Jahren dauernd neue Pfarrer bekommen, es könnte sein, dass er daran liegt. Andererseits haben wir einen Kaplan, der schon drei Pfarrer überdauert hat und der Gemeinde eigentlich sehr nahe ist.

Auch in den Predigten fällt mir zunehmend auf, dass es fast nur noch darum geht, die Menschen in der Gemeinde zu behalten. Jeder Gottesdienst kommt mir wie ein Kampf vor, in dem die Leute motiviert werden sollen und das macht mich traurig.

Ich weiß sehr wohl, dass die Kirche in letzter Zeit ziemlich schlechte Schlagzeilen gemacht hat. Aber ich finde es irgendwie sehr komisch, dass deshalb vielleicht so viele Leute aus der Kirche austreten. Denn in solchen Dingen ist doch nicht der Glaube begründet oder widerlegt. Kirche ist doch überall dort, wo Gläubige aufeinander treffen und beten. Kirche ist eben nicht nur eine Institution, wie viele gerne behaupten. Und vor allem Gläubige sind keine Heiligen. Viele denken immer, dass Christen, die in die Kirche gehen automatisch auch bessere Menschen sein müssten. Aber die Menschen gehen doch in die Kirche, weil sie dort etwas von Gott lernen wollen.

Schüler, die in der Schule sitzen sind doch auch nicht automatisch schlaue Menschen. Ich würde gerne mal euren Rat hören, oder vielleicht eine Begründung, warum man aus der Kirche austritt oder ausgetreten ist.

Wie gesagt ich finde es sehr schade. Und ich kann es bist jetzt irgendwie auch nicht richtig nachvollziehen.

Liebe Grüße, Ich1995Ich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?