Unterschiede Kaufmann und OHG?

4 Antworten

Kaufmann im Allgemeinen sind alle Handelsunternehmen (z. B. OHG, KG, AG, GmbH, KGaA, GmbH & Co. KG, eG, SE etc) und auch Einzelkaufleute. Je nach Rechtsform haften beispielsweise Kommanditisten einer KG, Kommanditaktionäre einer KGaA, Gesellschafter einer GmbH, AG, SE, UG (haftungsbeschränkt) nur mit ihrer Einlage und Genossen einer eG mit ihrer Einlage und ggf. mit einem Nachschuss. Die Komplementäre einer KG und die Gesellschafter einer OHG sind Vollhafter, und stehen, wie Einzelkaufleute, mit ihrem gesamten Vermögen für die Verbindlichkeiten ihrer Unternehmen ein.

  • Hallo.
  • OHG Vollhafter
  • Komplimenträre einer KG  Vollhafter.
  • alles andere sind Kaufleute. 
  • Ausname wenn der Kompliementär eine GmbH, ist haftet die GMBH mit der GMBH. (GmbH & Co KG.) als Beispiel. also 25 000€

https://de.wikipedia.org/wiki/Offene_Handelsgesellschaft#Haftung_der_Gesellschafter  - "unbeschränkt\persönlich" -   "mit ihrem gesamten Geschäfts- und Privatvermögen (persönlich) in voller Höhe (unbeschränkt) für die Verbindlichkeit(en)"   und   "[..] ein eintretender Gesellschafter auch für die Verbindlichkeiten haftet, die bei seinem Eintritt bereits bestehen".

"Kaufmann", Kaufleute sind im Prinzip alle, die an Kapital- bzw Personengesellschaften beteiligt sind (es sei denn, die sind nicht aktiv dabei, gar nicht zugegen, ausschließlich per Einlage beteiligt, oder sie füllen keine kaufmännische Funktion aus).

S.a. https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsform#Arten [winziger Abschnitt: "Im Privatrecht .."] und https://de.wikipedia.org/wiki/Personengesellschaft#Haftung ("Im Gegensatz zu Kapitalgesellschaften .. ")

- - - -- - - - -  - -- - -

[ Edit: ] Also: nein. OHG-Gesellschafter haften voll und "Im Gegensatz zum Kaufmann(??)" dürfte Kapitalgesellschafter oder Kommanditist mit gemeint sein.

Unterschied zwischen OHG und GbR?

Liegt der wesentliche Unterschied darin, das die OHG ein Handelsgewerbe betreibt und die GbR nicht und dementsprechend ist die OHG ein Formkaufmann und die GBr nicht?
Oder sind andere Unterschiede auch da? Weil die Haftung ist ja auch ähnlich

...zur Frage

OHG KG GMBH und AG Definition?

OHG = Gesellschaft, auf den Betrieb eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma ausgerichtet, deren Gesellschafter den Gläubigern gegenüber unbeschränkt haften.

KG = Gesellschaft, bei der mindestens ein Gesellschafter unbeschränkt (Komplementär) und ein Gesellschaft nur in Höhe seiner Einlage haftet.

GmbH = Juristische Person, deren Gesellschafter mit ihren Stammeinlagen am Stammkapital beteiligt sind, ohne persönlich zu haften.

AG = Juristische Person, deren Grundkapital in Aktien zerlegt ist mit einem Mindestnennbetrag von 1,00 €.

Kann mir das bitte jemand genauer erklären.

danke euch

...zur Frage

Rechtsformen der Firmen fragen Unterschiede! :)

Hallo leute ich habe mal hier paar fragen es würde mich sehr freuen wenn ihr mir mal helfen würdet D

1a) Worin unterscheidet sich OHG und KG?

1b)Worin unterscheidet sich AG und GmbH?

1c)Worin unterscheidet sich OHG und Ag?

OHG = Offende Handelsgesellschaft KG = Kommanditgesellschaft AG = Aktiengesellschaft Gmbh = Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Danke im Voraus :)<3 Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :*

...zur Frage

Unterschiede Kaufmann?

Könnte mir jemand die Unterschiede von den drei verschiedenen Kaufmännern (z.B Istkaufmann) erklären? Die Zettel, die wir bekommen haben zum lernen für die Klausur sind so umständlich. Um die erst mal zu verstehen, muss ich erst mal die Unterschiede durch eine leichte Erklärung können. Unser Lehrer hat uns einfach nur diese Zettel gegeben, aber es nicht mal erklärt. Und ich weiß was ein Handelsregister ist, aber was ist ein OHG? Wäre lieb wenn mir das jemand so einfach wie möglich erklären könnte, sonst verstehe ich diese Zettel mit den ganzen Rechten ja nie...

...zur Frage

Wie schlagen sich zurückbehaltene Gewinne in der Bilanz eines Einzelunternehmens und einer Personengesellschaft (OHG bzw. KG) nieder?

...zur Frage

OHG, wie ist die Gewinnverteilung?

Eine OHG erwirtschaftet im ersten Jahr einen Gewinn in Höhe von 90.000€. Gesellschafter 1 ist mit 40.000€ und Gesellschafter 2 mit 150.000€ am Unternehmen beteiligt. Wie viel € Gewinn erhält jeder der beiden Gesellschafter vom Gewinn, wenn der Gesellschaftsvertrag nichts über die Gewinnverteilung aussagt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?