Unterschiede der Dioptrien bei Weit-und Kurzsichtig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

unser Sohn hat ähnliche Werte....links 2.25(also wie du)und rechts 5.25.....uns wurde gesagt,dass er auf einem Auge 60% sieht und auf dem schlechteren 20%(im Vergleich zu Augen ohne Sehstörung).Er kommt mit Brille aber gut zurecht und hat 100% auf beiden Augen.Die Gläser lassen wir jedesmal dünn schleifen,trotzdem ist die rechte Seite etwas schwerer,aber es stört ihn nicht und man sieht es auch nicht gleich.Er wird jetzt 11 und möchte Kontaktlisen haben(schon länger).Aber die Augenärztin sagt,frühestens in 3 bis 4 Jahren.

fcbayern96 21.08.2012, 09:02

Danke für die Antwort !! War sehr hilfreich. Ich habe es auch mit Kontaktlinsen probiert, leider klappt das bei mir nicht, da ich sie nicht rein tun kann. Ich werde es aber in ein paar Jahren auch nochmal probieren. Wie viel kostet das dünn schleifen der Gläser?

0
Saminathasarma 21.08.2012, 09:15
@fcbayern96

ist leider relativ teuer das schleifen....wir haben es bei Fielmann machen lassen und die bieten das nur zusammen mit Entspiegeln an.Kann dir den exakten Preis nicht mehr sagen,da wir das zusammen mit der neuen Brille gekauft haben.Insgesamt waren es knapp über 200 Euro,wobei ich den Preis der Brille nicht mehr weiss..etwas über 100 Euro meine ich....kannst aber einfach nachfragen wenn du in der Stadt bist.Das Schleifen bieten ja alle Optiker an und das zusätzliche Entspiegeln(also das dein Gegenüber sich nicht in der Brille spiegelt)wäre nicht nötig gewesen.Vielleicht findest du einen Optiker,der schleift ohne Entspiegeln,dann wäre es sicher günstiger.Ja,Kontaklinsen sind erstmal ein komisches Gefühl.Ich habe mal farbige getragen und da muss man sich dran gewöhnen :-) desto öfter man die trägt,desto leichter geht es von der Hand.

0
fcbayern96 21.08.2012, 09:28
@Saminathasarma

Ich war gestern beim Optiker, und haben eine neue Brille ausgesucht. Nun wusste ich nicht, ob meine Eltern gesagt aber, dass die Gläser dünn geschliffen werden sollen. Nun habe ich nachgefragt. Sie werden bei meiner neuen Brille auch dünn geschliffen + Entspiegelung. :) Vor ein paar Jahren war ich beim Augenarzt zwecks Kontaktlinsen, ich sollte sie mitnehmen und zuhause üben. Da war ich noch jünger. Ich habe sie dann nach hundert Mal probieren nicht reingebracht. Doch einmal habe ich es geschafft. Anschließend hatte ich die selben Probleme beim Raustun :) Dann bin ich wieder auf eine Brille umgestiegen. Ich werde es aber in ein paar Jahren auch nochmal probieren :) Nochmal vielen Dank für deine Hilfe !!!!

0
Saminathasarma 21.08.2012, 09:36
@fcbayern96

das Einsetzen der Kontaklisen habe ich beim Optiker geübt :-) der hat mir das 3 oder 4 mal gezeigt und Tips gegeben,zuhause hab ich dann noch ein bisschen probiert und irgendwann ging es..wobei ich das Entfernen immer schwerer fand.Ja,solange du mit der Brille gut zurecht kommst brauchst du ja nicht unbedingt Kontaktlinsen.Ich vermute,dass unser Sohn auch wieder auf Brille umsteigt wenn er merkt,dass das Einsetzen am Anfang schwer ist und dass die Augen tränen.Er ist recht ungeduldig :-) Es gibt auch echt schöne Modelle inzwischen...

0

Die Werte sind nicht schlimm da ein guter Optiker dir sicherlich auch eine passende Brille empfiehlt. Der Unterschied zwischen Weit- und kurzsichtigkeitswerten sind dass es bei Weitsichtigkeit z.B. + 1,0 und bei Kurzsichtigkeit - 1,0 heißt.Ich denke dass sie bei Kurzsichtigkeit schlimmer sind da ich selber in etwa die gleichen Werte nur in - habe und die Brille eigentlich den ganzen Tag tragen muss da ich sonst gegen die Wand laufe :D und als Weitsichtiger muss man sie zum lesen tragen. Aber das ist Ansichtssache.

"Schlimm" ist Definitionssache. Wenn Du Deine Gläser zu dick findest oder die Augen unterschiedlich groß wirken, ist es vielleicht "schlimm", aber das läßt sich ja durch eine geschickte Materialanpassung ändern. Aber eigentlich macht es nichts, solange Du mit Brille die volle Sehkraft erreichst. Dieselbe Dioptrienzahl in Minus ist nicht besser oder schlimmer, sie ist halt nur anders.

Was mich persönlich stören würde, ist der große Unterschied zwischen den Augen. Sind beide Augen gleich gut, oder ist eines schwächer? Nimmst Du mit beiden Augen die gleiche BIldgröße wahr? Das wird nämlich an einem Unterschied von 2 dpt. schwierig...

Links nicht, rechts schon ziemlich. An den Werten würde das nichts ändern (absolut). Es gibt problemlose Operationen mit Laser.

Naja ich hab ne Hornhaut verkrümmung, auf em rechten Auge -3,75 und aufem linken -5,25 komm aber MIT Brille auf meinem linken Auge nur noch auf 75% Sehkraft...

Wärst du nun kurzsichtig würdest du eben auf bestimmt Distanz nichts mehr erkennen... Bei mir beispielsweise müsste ich ca 5cm an einen Bildschirm ran gehen damit ich etwas lesen kann^^ Bei dir ist das nun eben anderst rum du musst weiter weg damit dus lesen kannst^^

Was möchtest Du wissen?