Unterschiede Ceran-Kochfeld und klassische Guss/ Edelstahlplatten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo DjBoBu

Beim "Plattenherd" wird zuerst die Platte erwärmt bevor die Hitze zum Kochtopf kommt. Das hat aber den Vorteil dann man die Platte schon früher abschalten kann und dann mit der Restwärme weiterarbeitet.

Beim Ceranfeld sitzt die Heizspirale direkt unter dem Glas und gibt die Hitze sofort an den Kochtopf ab. Der Nachteil ist dass das Kochfeld sofort abkühlt wenn man es abschaltet weil es keine Wärme speichert.

Daher ist der Energieverbrauch zwischen diesen beiden Systemen nicht sehr ausschlaggebend.

Auszug aus der Bedienungsanleitung eines Ceranfeldes:

Gelangen Zucker, Kunststoff oder Alufolie auf das heiße Kochfeld, schalten sie das Gerät aus. Schaben sie diese Stoffe sofort, also im heißen Zustand von der Kochzone. Vorsicht, es besteht Verbrennungsgefahr! Geschieht das nicht so kann sich das Übergekochte in das Glas einbrennen und lässt sich dann von der kalten Glasplatte nicht mehr entfernen.

Das kalte Ceranfeld dann mit einem Ceranpflegemittel (am besten ohne Siliko) reinigen und pflegen

Bei einem Ceranfeld ist auch noch darauf zu achten dass sich in einem Schrank oberhalb des Ceranfeldes keine schweren Gegenstände befinden. Wenn so ein Gegenstand (z.B. Kaffeetasse) auf das Ceranfeld fällt kann es zerbrechen.

Ein gepflegtes Ceranfeld sieht wesentlich besser aus als die Metallplatten

Gruß HobbyTfz

DjBoBu 31.08.2014, 10:43

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!! Jetzt weiß ich Bescheid, dank Ihnen!!

0

Die Gussplatten schlucken erstmal ordentlich Hitze bevor Sie die Wärme an den Topf/Pfanne weitergeben. Zumal ist die Optik beim Ceranfeld auch eine ansprechendere.

Cearnfeld wird daher schneller Heiss.

Das wohl Beste und Sicherste ist, wie schon hier kommentiert, ein Induktionsherd. Allerdings teuer in der Anschaffung sowohl des Gerätes als auch des Kochgeschirrs.

Aber wenn es nur die Wahl zwischen Platte und Ceran sein soll, investiere in ein gutes Ceranfeld mit variablen Kochzonen (variabel ist die Größe, nicht die Position) :)

Also wenn du dir wirklich was kaufen solltest bei den du auch Energie sparst dann sind es Induktions Herde aber Achtung -> spezielles Geschirr ist hier z. T. notwendig.

Was möchtest Du wissen?