Unterschied zwischen Zellulose und Alkohol?

2 Antworten

aus zellulose macht man taschentücher ...aus alkohol macht man schnaps  :-)

das eine steht Frauen nicht gut, das andere macht fröhlich

unterschied zwischen alkohol-missbrauch und alkohol-abhängigkeit / -sucht

ich arbeite zur zeit auf einer sucht-station für alkohol- und drogen-kranke... für viele leute ist es schwer, sich einzugestehen, dass sie süchtig sind.

nun meine frage, was ist für euch der unterschied zwischen missbrauch und abhängigkeit??

...zur Frage

In was wird die Zellulose in den Mägen von Tieren/Menschen von den Darmbakterien umgewandelt?

Hi,

die Enzyme von Menschen/Tieren können ja Zellulose nicht spalten, deshalb gehen sie eine Symbiose mit Bakterien ein, die diese Aufgabe übernehmen können. Die Zellulose wird, laut einem Sachtext, in Traubenzucker umgewandelt, der von den Bakterien dann vergoren wird und ihnen so Energie liefert. Aber welchen Vorteil hat das jetzt für die Menschen? Bekommen die auch einen Teil des Traubenzuckers oder einen anderen Stoff? Wenn ja, welchen? MfG!

...zur Frage

unterschied zwischen vergorenem und gebranntem alkohol?

...zur Frage

Welcher Alkohol ist am magenfreundlichsten?

Gerade von den hochprozentigen

Macht es außerdem einen Unterschied, ob der Alkohol hell oder dunkel ist?

...zur Frage

Welche Gemeinsamk. & Untersch. haben die Molekülstrukturen von Stärke, Zellulose, Chitin & Murein

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede haben die Molekülstrukturen von Stärke, Zellulose, Chitin und Murein? Welche Funktion haben sie?

Ich hoffe ich bekomme eine Antwort. Danke schon mal im Vorraus.

LG FR4NZI5K4

...zur Frage

American Bully Anmeldung und Haltung?

Heeey Leute,

Ich bräuchte dringend Hilfe von Leuten die sich gut damit auskennen beziehungsweise selbst schon damit Erfahrung gemacht haben...somit keine Hypothese, Vermutungen oder sonstiges Halbwissen.

Und zwar ich möchte mir die kommende Woche einen American Bully zulegen und wie es sich gehört auch Anmelden und Versichern.

An sich wird die Rasse bei den Amerikaner als  eigene Rasse anerkannt, doch hier ist es nicht gelistet, weder als Kampfhund, noch als überhaupt anerkannte Rasse.

Die Frage ist jetzt darf ich den als normalen Hund beziehungsweise allgemein als Hund halten?

Ich selbst wohne in Dortmund, also NRW und würde ihn aus Hannover holen, also Niedersachsen.

Bei dem Besitzer wird er auch nicht als Listenhund geführt und er sagte mir, dass die Hunde Landesweit nicht als Listenhunde geführt werden und da es sich bei dem Pocket Bully um einen nicht ins Rasterfallende Kampfhundrasse handelt.

Doch mit Absprache des Ordnungsamt meinte sie, dass ich bei der Anmledung keine Chancen hätte, da es ein entfernter Verwandter eines Pittbulls ist und auch kein Wesenstest helfen würde...

Meine Frage ist, ob das alles so stimmt wie sie es sagt oder gibt es hier Halter bei denen es nicht so war?

Das gilt für die Bundesländer Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg oder gar Niedersachsen. Da ich überall Verwandte habe könnte ich den Hund wenn möglich auch bei ihnen melden lassen, da es von Bundesland zu Bundesland immer anders ist.

Ich würde mich riesig über hilfreiche Antworten freuen und wäre auch sehr dankbar dafür, da ich den Hund unbedingt haben möchte und der Kauf auch schon so gut wie abgewickelt ist.

Bitte die Hundespezialisten unter euch um Hilfe. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?