Unterschied zwischen Widerstand und spezifischem Widerstand?

2 Antworten

ein elektrisches Bauteil wird Widerstand bezeichnet weil es z.B. aus Kohle ist und einen bestimmten Widerstandswert z.B. 10 kOhm hat

Die Kohle hat einen bestimmten spezifischen Widerstand sprich das Material Kohle was einer Stoffkonstanten entspricht

  • spezifisch bedeutet immer: auf eine bestimme Menge oder Abmessung bezogen (Beispiel Dichte oder "spezifisches Gewicht": Masse pro Volumen, kg pro Liter)
  • Widerstand ist der absolute Widerstand eines bestimmten Werkstücks. Z.B. eines Würfels aus Kupfer, oder eines Kabels von 1mm Durchmesser und 1km Länge. Obwohl gleiches Material, hat jedes verschieden geformet Stück einen andern Widerstand
  • Spezifischer Widerstand ist der Widerstand eines bestimmten Stoffes. Jedes Stück dieses Stoffes hat den gleichen spezifischen - auf das Material bezogenen - Widerstand, egal welche Form es hat. Deshalb gibt man den Widerstand dann auch bezogen auf die Länge und auf die Querschnittsfläche an.

Verwirrend kann die Einheit sein, die streng in SI-Einheiten "Ohm mal Meter" ist statt wie erwartet Ohm "pro" etwas. Das kommt daher, dass der Widerstand mit der Länge eines Kabels zunimmt, aber mit dessen Dicke (Fläche) abnimmt. Deshalb heisst die Einheit zunächst "Ohm pro Meter mal Quadratmeter", was gekürzt dann Ohm*Meter ergibt. Da fast kein Draht ein Quadratmeter "dick" ist, nimmt man dort oft Quadratmillimeter, womit es transparenter wird:

 - (Physik, Formel)

Was möchtest Du wissen?