Unterschied zwischen Versuchter Mord, Versuchte Tötung und Totschlag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da alle Straftaten unterschiedliche Strafrahmen haben, ist das schwerwiegendste nicht immer automatisch das, wo man die höchste Strafe bekommt. Das entscheidet sich vor Gericht, selbst da, während der Gerichtsverhandlung  kann die Anklage noch abgeändert werden.

Beispiel:

Er könnte wegen versuchtem Totschlag die Mindeststrafe bekommen mit einem guten Anwalt und das wären 5 Jahre 

Er könnte mit einem schlechten Anwalt wegen gefährlicher Körperverletzung (das ist viel geringer) die Maximalstrafe dafür von 10 Jahren bekommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mord und TÖtung bedeuten, dass Du das Opfer tatsächlich töten willst, also eine Tötungsabsicht vorliegt. Bei Mord kommen noch niedere Beweggründe hinzu. Totschlag bedeutet, dass keine Tötungsabsicht vorlag, der Tod aber dennoch eine Konsequenz des Handelns war.

Der Begriff Versuch erklärt sich denke ich von selbst.

Das ist natürlich alles vereinfacht von mir dargestellt, erklärt es aber in den wesentlichen Grundzügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronox 22.11.2016, 02:31

Auch bei einem Totschlag gibt es immer einen Vorsatz. Andernfalls käme nur fahrlässige Tötung in Betracht.

1

Was möchtest Du wissen?