Was ist der Unterschied zwischen THC COOH Wert im Blut und THC COOH Wert im Urin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen THC COOH Wert im Blut und THC COOH Wert im Urin?

Es gibt keinen Unterschied.
THC wird im Fettgewebe des Körpers gespeichert, so dass Abbauprodukte per Untersuchung der Nieren/Urin-Ausscheidungen wesentlich länger nachgewiesen werden können als per Blut-Analyse.

Wenn Du zwischen Nachweis und erneutem Screening nichts barzt, sollte ein Wert - falls sich noch einer ermitteln lässt - zumindest deutlich geringer ausfallen als zuvor.

Hier kannst Du Dich in die komplexe Materie einlesen: http://www.gruene-hilfe.de/2012/12/13/cannabis-und-fuhrerschein-1-nach-der-polizeikontrolle/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Da im Urin COOH länger nachgewiesen werden kann

und warum sollte dann der ng/ml Wert höher sein?

der Wert bleibt, egal ob Blut oder Urin

dein Wert muss noch runter gehen, sonst wird gelegentlicher Konsum angenommen und wenn du mit dem Fahrzeug kontrolliert wurdest wird die MPU angeordnet

beim äG wird nur Probierkonsum oder gelegentlicher Konsum MIT Trennvermögen durchgehen, und dazu müssen auch deine Abbauwerte passen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1138bladerunner
27.11.2015, 16:48

Weil ich davor ja quasi eine 7 tägige Pause hatte. Also genug Zeit das sich im Blut alles abbauen konnte, aber im Urin trotzdem noch was von früherem Konsum zu erkennen ist.

Ich muss dazu sagen die 24,7ng/mL waren IM BLUT. Der Urin wurde nicht auf COOH untersucht. 

0
Kommentar von Arges967
27.11.2015, 19:58

THC kann nach 3 Monaten noch nachgewiesen werden.

0

Das sind die Abbauprodukte. Der Grenzwert liegt bei 75ng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
27.11.2015, 19:42

ach ob er höher sein kann solltest du noch wissen. Nein, es sei denn du rauchst nochmal was :)

0
Kommentar von Ololiuqui
27.11.2015, 19:42

*wolltest

0
Kommentar von ginatilan
27.11.2015, 20:02

der Grenzwert für ein äG liegt bei 25 ng/ml, und das war die Frage. 

und nicht ab welchem Abbauwert die MPU angeordnet wird 

0
Kommentar von Ololiuqui
27.11.2015, 21:47

aber ein äG muss er doch machen und hatte <25ng

0

Könnte sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
27.11.2015, 16:43

Unsinn

0

Was möchtest Du wissen?