Unterschied zwischen symptomatischer Epilepsie und zelebralen Anfallsleiden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Symtomatische Epi heiß: Wieder neu auf getretene Anfälle. Dann mus man gucken was die Ursache ist.Ob es durch eine Gehirnerkrankung die man vorher nicht hatte, oder eine Blutung usw.

Man untersucht dann eben alles nocheinmal. Ganz von vorne.

Cerebrales Anfallsleiden heißt, dass man eine Epilepsie hat, also chronisch und nicht wieder aufgetreten.

Übersetzt heißt es, dass deine Kollegin unter eine Epilepsie leidet, die neu aufgetreten ist. Man hat also nun eine neue Epilepsie fest gestellt, weil sie Früher das vielelicht schon mal hatte.Und hat man es festgestellt, dnan schreibt man, dass sie unter ein cerebrales Anfallsleiden leidet. Normalerweise schreibt mana uch die Anfallsart im Befund. Ist es fokal oder generalisiert, und welche Anfälle sie hat. Ich hoffe, dass es so vertsändlich ist. Also neue Anfälle und hat nun eine Epilepsie. Tammy

Christiina 28.10.2012, 17:59

Super, ich hab's verstanden! :)

Vielen lieben Dank!

0

Symptomatische Epilepsie heißt, dass für die Anfälle eine Ursache bekannt ist. Das kann eine Hirnfehlbildung sein, die Folge eines Schädelhirntraumas, eines Sauerstoffmangels etc.

Cerebrales Anfalslleiden ist einfach ein Synonym für Epilepsie, also einfach ein anderes Wort für die gleich Sache. Das sagt nichts darüber aus, ob es sich um eine Epilepsie infolge eines Gendefekts, einer Stoffwechselerkrankung, eines Traumas etc. handelt.

Naja, ich meine, das ist noch nicht korrekt erklärt.

Unter "Symptomatische Epilepsie" stelle ich mir eine Erkrankung vor, bei der die Epilepsie (das cerebrale Anfallsleiden) ein Symptom einer anderen Erkrankung ist. Die Ursache ist also nicht einfach ein beispielsweise angeborenes generalisiertes (also das ganze Gehirn erfassendes) Anfallsleiden, sondern die Ursache ist fassbar. Das kann eine lokale Veränderung im Gehirn sein, also ein Tumor, eine Verletzung, eine Mißbildung. Das kann aber auch eine Stoffwechselerkrankung sein.

"Cerebrales Anfallsleiden" heißt einfach nur, dass da eine Epilepsie ist, die über einen einzelnen Gelegenheitsanfall hinausgeht und sich immer wieder äußert.

epieltern 30.10.2012, 14:00

Ein einzelner Gelegenheitsanfall ist defintionsgemäß noch keine Epilepsie. Von einer Epilepsie sprechen Ärzte erst dann, wenn mehrere Anfälle spontan aufgetreten sind.

0

Das kann mann nicht in einem Satz Erklären! Das sind zwei verschiedene Symtome der Epilepsie. Aber hier findest du die genaue Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Epilepsie

Was möchtest Du wissen?