Unterschied zwischen Sonnenkollektor und Solaranlage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es erstmal keinen zwingenden Unterschied. Beides beschreibt eine Anlage, die in irgendeiner Weise Sonneneinstrahlung nutzt, wobei der Sonnenkollektor auch ein Bauteil einer Solaranlage sein kann.

Eine speziellere Solaranlage wäre eine Photolvoltaikanlage, die Sonnenlicht zu elektrischer Energie wandelt.

Der Kollektor ist das Ding auf dem Dach. Die Anlage ist eben die gesamte Anlage, die Sonnenenergie als Wärme oder Strom bereitstellt.

Das Wort "Kollektor" bedeutet so viel wie "sammeln". Demnach ist ein Sonnenkollektor ein Sonnenenergie-Sammler. Eine Solaranlage kann Elektrischen Strom "sammeln" oder Wärme "sammeln", wenn damit zum Beispiel Wasser aufgeheizt wird.

Solaranlage= Durchlaufender Heiz- oder Trinkwasserkreislauf wird durch die Strahlung erwärmt.

Photovoltarikanlage= eigener geschlossener Wasserkreislauf, durch Strahlung erwärmtes Wasser wird durch eine Dampfturbine gedrückt, welche mit einem Generator verbunden ist, Energie wird in Strom umgewandelt.

Wirkungsgrad inzwischen bei etwa 13%, bei billigen Fabrikaten eben bei etwa 10%, entsprechend dem Wirkungsgrad von Dampfmaschinen.

Eine Solaranlage besteht aus Sonnenkollektoren.

Was möchtest Du wissen?