Unterschied zwischen Reining und Western Pleasure?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soweit ich weiß, ist es beim Reining so, dass es eine vorgeschriebene Annreihung an Disziplinen gibt, die zu bewältigen sind. Sie ist auswendig zu lernen und sind wie du schon sagst meist im Galopp. Zu den Aufgaben gehören eben, Spins, Sliding Stops, Back up, Galoppwechsel, Roll Back etc.

Beim Western Pleasure wird den Reitern von den Richtern angesagt was sie reiten sollen und es soll alles möglichst locker und mit wenig Hilfen ausgeführt werden, eben als wäre es spwphl für Pferd als auch für Reiter ein Vergnügen, wie der Name schon sagt. Es wird auch der Takt genau beobachtet, in allen Gangarten und die Rittigkeit des Pferdes wird bewertet.

Soviel weiß ich, vielleicht gibt es da auch noch andere, feinere Unterschiede :)

Vielen Dank :) Stimmt, hab mich noch mal schlau gemacht, beim Reining gibts wohl vorgeschriebene "Pattern", die man sich merken muss. Wie du gesagt hast, wird beim Pleasure angesagt :)

1

Was möchtest Du wissen?