Unterschied zwischen Rechtsanwalt- und ReNo

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du nur Rechtsanwalts... werden möchtest, dann begründe das damit, dass du dich spezialisieren möchtest. Und wenn du Re+No werden möchtest, dann begründe das damit, dass du großes Interesse hast, in so viele Bereiche wie irgend möglich Einblick zu erhalten. Viel Erfolg!

femaleQuestiion 02.12.2013, 21:48

wow. gute antwort danke! wäre nett wenn du mir noch die unterschiede nennen könntest

0
Sjuscha 04.12.2013, 22:40
@femaleQuestiion

da komm ich jetzt doch mit wikipedia bei der beantwortung der unterschiede. //rechtsanwalt: Rechtsanwälte haben die Aufgabe, ihrem Auftraggeber mit rechtsstaatlichen Mitteln zu seinem Recht zu verhelfen. Zu diesem Zweck können sie jedermann beraten oder vertreten.Die parteiliche Interessenvertretung ist das berufsprägende Merkmal der Rechtsanwälte. Anmerkung von mir: Das geht sogar so weit, dass ein RA versuchen wird, für einen Mörder ein möglichst günstiges Urteil "herauszuholen". // Notar - wieder Wikipedia- : Der Notar ist eine Person, die Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften vornimmt. Ebenso ist der Notar zur Hinterlegung von Geld und Kostbarkeiten zuständig. - Zum Notar durfte bisher nur ein deutscher Staatsangehöriger bestellt werden, der die Befähigung zum Richteramt nach dem Deutschen Richtergesetz erlangt hat, also ein Volljurist mit erfolgreich abgelegtem 2. Staatsexamen (Anmerkung von mir: Das Jurastudium schließt man mit dem 1. Staatsexamen ab. Man ist dann Jurist. Danach kann man fakultativ ein Referendariat anschließen, dass man mit dem 2. jurist. Staatsexamen abschließen kann. Dann ist man "Volljurist". Freiherr von Guttenberg war übrigens kein Volljurist ...). Nach Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 24. Mai 2011 wurde der Staatsangehörigenvorbehalt aufgehoben. Noch ein guter nicht-akademischer link zu den Aufgaben eines RA: http://www.studis-online.de/Studienfuehrer/jurastudium.php

0

Was möchtest Du wissen?