Unterschied zwischen praktischer Psychologie und psychologischer Beratung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Praktische Psychologie ist Psychotherapie und setzt normalerweise nicht nur ein Studium mit Diplomabschluss, sondern auch noch eine Psychotherapieausbildung voraus,welche recht Zeit - und kostenintensiv sein kann. Dannach kann man sich aber als Therapeut auch selbstständig machen und kann seine Leistungen je nach Art der Therapie( ob anerkannt oder nicht ) bei den Krankenkassen abrechnen. Psychologischer Berater ist, wie der Name schon sagt, KEIN Psychotherapeut und macht in der Regel nur eine beratende und unterstützende Tätigkeit. Wie es da nun mit Berufs- und Bezahlungsmöglichkeiten aussieht, weiss ich allerdings nicht. Jedenfalls ist für den psychologischen Berater keine so lange und aufwendige Ausbildung von nöten. Das Studium der Psychologie ist zudem nicht besonders auf Therapie ausgereichtet, eher darauf, wie man wissenschaftlich arbeitet und den Schalartan vom echten Therapueten unterscheiden kann....

Danke für Deine Hilfe, Redstripe. Du scheinst gut informiert zu sein. Kann man denn dann überhaupt "praktische Psychologie" im Fernstudium quasi nebenher studieren, oder ist das zu aufwendig? Danke! Gruß Hildi

0
@Hildi50

Ich denke Dein Diplom in Psychologie kannst Du im Fernstudium machen, was ja Voraussetzung für die spätere Therapeutenausbildung ist. Oft wird die Therapeutenausbildung in einer Institution absolviert, in der man praktisch arbeitet und anstatt einen Lohn, bekommt man die Ausbildung "umsonst". Es gibt natürlich auch andere Wege, aber in jedem Fall ist es sehr aufwending, kosten und Zeitintensiv. Also überlege wohl, ob Du diesen langen Weg gehen willst. Bedenke auch, dass man als Therapeut selbst psychisch sehr stabil und belastbar sein muss, es dürfen später keine Konflikte zum tragen kommen, ob Familie und Beruf vereinbar sind...

0

Für Psychologie muss man ziemlich lange studieren und man braucht nen krassen NC dafür. Für psychologischen Berater braucht man nicht studieren, man braucht dafür nicht einmal ein Abi!

Bei der praktischen Psychologie geht es darum, die Psyche des Menschen mit den unterschiedlichen Ausdrucksformen zu verstehen und das menschliche Verhalten als Folge psychologischer Prozesse zu analysieren und zu begreifen. Teilbereiche sind dabei die Allgemeine Psychologie, die Persönlichkeits-, Entwicklungs-, Sozial- und Parapsychologie sowie kritische Lebensereignisse und ihre Bewältigung.

Psychologische Beratung findet zum Beispiel in den Themenbereichen Lebensberatung, Eheberatung, Studienberatung usw. statt. Psychologische Beratung sucht nach Lösungen im Gespräch, klärt und unterstützt.

Psychologische Beratung ist also ein Teilgebiet der Psychologie, während praktische Psychologie ein Überbegriff ist.

Fernstudium Psychologie

Hallöchen an Alle!! Hat irgend jemand erfahrungen mit fernstudien psychologie ich habe ein bisschen gesurft und bin total durcheinander gekommen weil ich nicht weiß was ich danach genau bin bzw.darf(therapie,eigene praxis) denn das normale studium dauert bis zu 5jahren und über fern wären es max 2 -2 1/2...wie kann das sein?? dann gab es psychologen,psychologischer berater etc..ist denn das fernstudium psychologie anerkannt bzw.ist es was wert oder eher unkompetent??also bin ich danach psychologin und darf therapien bzw.sitzungen halten oder ist das so ne 08/15 sache weil auch die dauer des studiums bei allen anbietern untesrchiedlich war...Danke im vorraus

...zur Frage

Welches Fernstudium bringt mich weiter?

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau, die Mittlere Reife und schlage mich mit verschiedenen Jobs durchs Leben, welche nicht meinen gelernten Beruf entspricht. Zurzeit bin ich operiert, krank geschrieben und überlege mir, ob ich zukünftig neben der Arbeit ein Fernstudium mache und welche sich lohnen würde.

Habt ihr eine Idee für mich?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen christlicher Psychotherapie, Seelsorge und psychologischer Beratung

Ich bräuchte dringend eine Antwort auf meine Frage: Was ist der Unterschied zwischen christlicher Psychotherapie, Seelsorge und psychologischer Beratung? Alles wird in einer christlichen Beratungsstelle angeboten. Ich brauche das für meine mündliche Abiturpfrüfung. Wär total dankbar über Antworten Nana

...zur Frage

Wie läuft ein Fernstudium (Psychologie) ab?

Ich interessiere mich für ein Fernstudium (Psychologie) und würde gerne mal wissen, wie das rein praktisch abläuft. Wieviele Stunden muss ich in so ein Studium investieren, was kostet es ungefähr und an wen kann ich mich wenden, wenn ich etwas nicht verstanden habe?

...zur Frage

Wie geht es nach dem Psychologie Studium weiter?

Hallo ! Ich bin momentan in der Q1 und möchte nach meinem Abitur gerne Angewandte Psychologie an der Fresenius in Köln oder an einer Uni in England studieren. Ich würde mich gern auf Rechtspsychologie spezialisieren danach . Es gibt ja verschiedene Wege wie man dahin kommt , jedoch sind mir die Kombinationen nicht ganz klar und ich fand es sehr schwer Infos dazu zu finden. Oft hab ich gehört, dass man danach einfach seinen Master machen kann in Rechtspsychologie oder halt in Kriminologie. Wo wäre da genau der Unterschied und was wäre denn praktischer ? Könnt ihr mir vllt ein paar gute Seiten empfehlen, die da gut informieren? Vielen Dank schonmal im vorraus. Lg, Jessy :)

...zur Frage

Unterschied zwischen Neurologie, Neurowissenschaft und Psychologie?

Was ist der Unterschied? Was wird im Studium gemacht? Welche Berufe ?Mit Bsp am besten .
(Könnt ihr vllt eure Erklärungen bisschen vereinfachern nicht so sachlich schreiben , weil so ne Frage wurde schonmal gestellt aber ich hab die Antworten/ Erklärungen dazu nicht verstanden.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?