Was ist der Unterschied zwischen Polyp und Tumor?

4 Antworten

Tumor ist allgemein eine Schwellung und wird vom Laien oftmals auch las Synonym für Krebs verwendet. Etwas anderes ist ein Polyp. Allerdings findet die Unterscheidung auf histologischer Ebene statt. Allgemein ist beides eine Gewebsveränderung, die gut- oder bösartig sein kann.

Die Antworten vorher besagen ja schon viel. Zusätzlich sollte man dazu schreiben, dass Polypen im Darm Blutungen machen können, obwohl sie gutartig sind und man dann an Blutverlustsyndrom "Anämie" leidet. Und Sie können nach vielen Jahren der Gutartigkeit in den gefärlichen Darmkrebs übergehen.Hautpolypen, die immer der Sonne ausgesetzt sind oder unter dem BH reiben, können auch bösartig entarten.Es kommt also auch darauf an , wo sie sitzen und aus welchen Zellen sie bestehen.

Wass die polypeeeeennnn. :o

0

ich denke polypen sind meist noch gutartig, das heisst sie zerstören noch kein gewebe oder zellen, sie wachsen nur... tumore hingegen wuchern bereits und können den umliegenden organismus zerstören

Was möchtest Du wissen?