Unterschied zwischen paffen, kiffen und rauchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du paffst rauchst du nicht auf Lunge das heißt du atmest es nicht nochmal komplett ein sondern ziehst nur dran und lässt es dann direkt wieder raus. Beim kiffen bringt Paffen nichts wenn du einen entsprechenden Effekt haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miwalo
01.01.2016, 18:26

Die Gemeinsamkeit: alles ungesund!

0
Kommentar von raphlosoldier
01.01.2016, 18:28

Stimmt aber welche Droge ist es nicht...

0

rauchen ist das einatmen von rauch. und zwar richtig bis in die lunge.

paffen ist rauchen ohne richtig einzuatemn. also den rauch nur in den mund und gleich wieder aus atmen.

kiffen ist das rauchen von cannabis (oder piece). damit das was bringt muss man hier richtig rauchen, nicht paffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paffen ist nicht auf Lunge Zigaretten rauchen, kiffen ist Drogen zu rauchen, zB. Gras, Hasich etc., Rauchen ist Zigaretten auf Lunge zu konsumieren, Inhalieren!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paffen: Du ziehst den Rauch nur in den Mund
Kiffen: Du rauchst Drogen (Drogen paffen bringt keinen Effekt)
Rauchen: Du ziehst den Rauch direkt in die Lunge.

Am Besten machst Du nichts davon. Solltest Du nicht aufzuhalten sein, fange lieber an zu Dampfen (ist immer noch am wenigsten ungesund und schmeckt wenigstens)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sosoleinchen
01.01.2016, 18:31

Und was ist dampfen?

0

Was möchtest Du wissen?