Unterschied zwischen Operationalen & SMART Zielen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, meinst Du statt operationalen (im engl. "operational objectives") eher die operationellen (im deutschen) Ziele? Das sind Ziele, Absichten eines Staates, eines Unternehmens. China z. B. weitet seinen Einfluss in Afrika aus, indem es Staaten für die Erlaubnis, Bodenschätze zu heben, im Gegenzug Straßen oder Eisenbahnen baut. Dies ist also für die Chinesen ein operationelles Ziel für die Zukunft, nämlich indirekt Einfluss zu nehmen.

SMARTe Ziele kenne ich jetzt nur aus der Personalentwicklung, Du kannst sie aber auch für Dich privat setzen: Spezifisch-konkret Messbar Attraktiv Realistisch Terminiert

Beispiel: Ich will im ersten Halbjahr (also bis 30.06.2012) 5 kg abgenommen haben. Ziel ist konkret (abnehmen), terminiert (30.06.12), messbar (durch die Waage), realistisch (1 kg pro Monat), attraktiv (ich sehe besser aus).

Also nicht sagen: Ich will abnehmen, sondern es konkret ausdrücken! Das geht auch z. B. mit dem Lernen von Fremdsprachen. Bis Jahresende will ich alle japanischen Hiraganazeichen kennen und schreiben können (sind ja nur 48 Stück).

Was möchtest Du wissen?