Unterschied zwischen normalem Laken und dem fürs Wasserbett?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für ein Wasserbett sollte man immer entsprechende Laken verwenden, da diese einen

hohen Modal und Elasthan Anteil haben und auch für die entsprechende Matratzenhöhe

geeignet sind. Meine Empfehlung sind die Wasserbettlaken von der Firma Kneer z.B.

das VARIO-STRETCH.

Matratzen Höhe 18-30 cm

Wissenswertes:

*

  Elasthan ist eine hochelastische Endlosfaser aus Polyurethan. Es kann bis zum 7-fachen seiner Länge gedehnt werden und sich danach wieder auf seine ursprüngliche Länge zusammenziehen.
*

  Modal ist eine regenerierte Zellulosefaser, hergestellt durch ein Verfahren, das hohe Festigkeit und hohe Elastizität auch im nassen Zustand verleiht. Weiter sind gute Saugfähigkeit, hohe Gleichmäßigkeit und gute Färbbarkeit starke Eigenschaften. Modal wird vor allem mit Baumwolle und Polyester gemischt.

Für ein Wasserbett braucht man ein Spannbetttuch mit einer grösseren "Höhe", weil sonst das Betttuch dauernd verrutscht. Auch sollte es elastisch sein damit es immer schön glatt aufliegt. Schau mal bei www.lms-design.de.

nimm ein ganz normles Spannlaken. Wenn Du ein Doppelbett hast bzw. 2 Matratzen, dann nimm ein Spannlaken mit 2 x 2 m.

9

hab 180x200 als maße..also da die nächst größere oder?

0
38
@serras

ja, am besten sind dann wirklich die handelsüblichen 200 x 200. Hab ich auch.

0

Was möchtest Du wissen?