Unterschied zwischen Nichtig und Anfechtbar?

2 Antworten

... "Nichtig" ist der rechtliche Ausdruck für Geschäftsfälle, die von Anfang an ungültig sind, z.B. wenn ein Kleinkind einen Vertrag unterschreibt. Das Wort "Anfechtbar" bezeichnet Geschäftsfälle, die aufgrund gegebener Umstände, z.B. ein Mindestalter, rechtlich vor Gericht angezeigt werden können.

Nichtig= z.B. der Vertrag ist nicht zustande gekommen anfechtbar = der Vertrag ist zustande gekommen, kannst aber dagegen angehen

Was möchtest Du wissen?