Unterschied zwischen Moral und Instinkt??

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Instinkte sind angeborene Verhaltensweisen, die lebens- und arterhaltend sind, zwanghaft automatisch ablaufen, durch Auslöser aktiviert werden, hierarchisch strukturiert sind und bei allen Individuen einer Art und eines Geschlechts gleich ablaufen.

Moral dagegen ist ein Gesamt von Verhaltensnormen, die sich innerhalb einer zusammenlebenden menschlichen Gemeinschaft herausgebildet haben, um die Interaktionsformen festzulegen - besonders in Konfliktsituationen. Der überwiegende Teil der moralischen Gebote und Verbote ist erlernt und dient dem reibungslosen Zusammenleben der Gruppenmitglieder in ihrer je spezifischen Umwelt.

Innerhalb der moralischen Forderungen gibt es nun etliche, die sich zum Teil auf Instinkte zurückführen lassen. So etwa gibt es unter Menschen eine angeborene Tötungshemmung gegenüber vertrauten Gruppenmitgliedern. Genau dieser Sachverhalt wird jedoch auch im fünften Gebot von der Moral gefordert. Gerade bei den zehn Geboten haben Verhaltensbiologen nachgewiesen, dass sie alle durch angeborene Strukturen unterstützt werden.

Dazu noch ein Beispiel: Der Autoritätsanspruch des Gottes, der vom Priester im ersten Gebot eingefordert wird, ist in der angeborenen Bereitschaft des Menschen begründet, sich ranghöheren Machtträgern zu unterwerfen und ihre Weisungen zu befolgen.

In der Bilanz können wir sagen, dass zwischen Instinkt und Moral klare Unterschiede bestehen, dass aber in etlichen Themen Überlappungen gefunden werden können - speziell in den "zehn Geboten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides kann unser Verhalten steuern. Instinkte basieren auf Gefühle und Reflexe, sehr schnell, Moral auf Erfahrungen und Überlegungen, brauchen Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekuh110
05.09.2016, 09:38

einfacher gesagt. instinkt hat man, moral lernt man ;p

1

Instinkt ist etwas, was du von Geburt an hast. Einen eingebauten Sinn für Moral hat man angeblich auch schon direkt nach der Geburt. Aber die Moral kann von Mensch zu Mensch variieren, da die Moral auch von der Erziehung abhängig ist. Eine Mutter in der Steinzeit, die mit Raubtieren aufgewachsen ist, würde ganz bestimmt 4 Menschen sterben lassen, wenn sie ihr eigenes Kind dadurch rettet, da dieser "Moral-Instinkt" oder "Moral-Sense" von Geburt dieser Frau bei ihr ist und sie das Leben retten will dass (für sie) wichtig ist.
Wenn jedoch eine Mutter sich schnell entscheiden müsste zwischen ihrem eigenen Kind und 4 Menschen... Heutzutage ist die Moral in der Erziehung: Mehr Tod = Mehr Leid.
Wer weiß, wofür sie sich entscheiden würde. Hängt von ihrer Erziehung ab, da sie gelernt haben könnte, dass auch die 4 Menschen wichtig sind. Da man aktives Umbringen immer schlimmer empfindet als "Sterben lassen" (es sei denn, man ist geistig gestört),
würde wohl kaum jemand einen Menschen töten, um 4 zu retten. Höchstens würde man einen sterben lassen, aber nicht selber für seinen Tod sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ehrlich gesagt haben beide Begriffe so wenig miteinander gemeinsam, dass man die nicht vergleichen kann.

Ich empfehle ein Online Lexikon zu konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Moral wird anerzogen. Das dürfte der Hauptunterschied sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind zwei völlig unterschiedliche dinge die gar nichts miteinander zu tun haben

Moral beschreibt die Sitten und Gebräuche einer einzelnen Person oder
einer Gemeinschaft. Zur Moral gehören Haltungen, Normen, Urteile und
gesellschaftliche Institutionen.

instinkt:
eine Verhaltensweise, die einem Lebewesen bereits angeboren ist und die es daher nicht erlernen muss.

aber wenn du das einfach bei google eingibst wird dir alles auf millionen von seiten ganz genau erklärt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?