Unterschied zwischen Modaladverb und Adjektiv

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Adjektiv gehört zu den deklinierbaren Wortarten, meistens ist es ein Begleitwort. Beispiel: bunt. Es herrschte ein buntes Treiben. Die bunte Wand usw. , usw.

Ein Modaladverb ist als Adverb eine nicht beugbare Wortart. Oft als prädikative Ergänzung gebraucht. Beispiel: Wir sind allein. Sie ist hier- Es drückt die Art und Weise aus.

Naja, Modalverben sind Verben ("Tunwörter"), Adjektive sind "Wie-/Eigenschaftswörter". Modalverben gibt es im Deutschen nur 6, die kannst du auswendig lernen:

  1. sollen
  2. wollen
  3. mögen
  4. müssen
  5. können
  6. dürfen

Adjektive wären z.B.:

  • schön
  • laut
  • genügsam
  • blau
  • ordentlich
  • etc.

Ah, Modaladverb! Da hab ich mich jetzt aber deutlich verlesen, sorry! Dann beachte meine Antwort bitte nicht. :)

0

Was möchtest Du wissen?