Unterschied zwischen M-Zug und Realschule (Bayern)

4 Antworten

Hey,

ich war in der Mittelschule in Bayern , habe da die 10.Klasse gemacht, leider mit schlechten Noten bestanden, deshalb habe ich die 10.Klasse nochmal gemacht, aber in der Realschule. Ich kann dir nur eins sagen, da ist kein Unterschied. Es stimmt das es teilweise der andere Schulstoff ist, aber die Schwierigkeit ist gleich. Einige meiner Freunde haben nicht mal den Quali geschafft, obwohl sie in der Realschule sehr gut waren. Es sind einfach andere Aufgaben, die Schwierigkeit bleibt gleich!!!

Die Fos kann man ohne Probleme schaffen, sogar meine beste Freundin geht aufs Gymnasium und die Lehrer meinten, es gibt so viele Schüler aus dem M-Zug , die das ohne Probleme schaffen!!!

Du wirst keine Schwierigkeiten haben, aber es muss dir bewusst sein, dass du das Lernen nicht vernachlässigen sollest. Und die Menschen die das dir immer wieder einreden, dass du es nicht schaffst oder du auf die Realschule wechseln solltest, höre nicht auf solche Menschen, die sind nur neidisch auf dich, weil du den GLEICH Abschluss erworben hast als die aus der Realschule.

Es wird immer noch schlecht über die Mittelschule geredet, obwohl es nicht mehr sein müsste!!!!

Ich hoffe, dass du ohne große Schwierigkeiten auf die Fos gekommen bist.

LG

Das ist schon ein Unterschied. PCB ist nur angehaucht. Von wegen nur der Name ist anders. In der Realschule wird alles viel intensiver behandelt, egal ob es Mathematik, Englisch, Deutsch, Physik, Chemie usw. ist. Aber du kannst ja die FOS versuchen, mußt halt den Stoff zuvor nachholen, sonst wirst du etwas ins Schleudern geraten.

Ich glaub da musst du dir keine Gedanken machen mit den Noten. Ich bin gerade mit dem M-Zug fertig. Also im Grunde gibt es keinen Großen Unterschied zwischen M.Zug und Realschule. Das einzige was anderst ist ist der Name, und die Fächer. Auf der Realschule hast du sowas wie AWT, PCB... nicht da gibts Physik, Chemie, ist halt mehr zum Lernen. Und im M-Zug wird viel wert darauf gelegt das man Teamfähig wird. Und in der Real Schule ist man eher "alleine". Und du kannst auch mit M-Zug-Abschluss auf die FOS gehen so wie ich es getan hab. DU musst lediglich die 10 Punkte regel einhalten. Sprich du darfst in Mathe, Deutsch, Englisch wen du die Noten zusammenzählst nicht mehr als 10 haben. Und dan wen sie noch Plätze frei haben dan steht dem doch nichts mehr im Wege. :) dan mal viel glück bei der richtigen Entscheidung. Ich bin mit dem M-Zug sehr zufrieden vorallem fände ich für mich persönlich die Umstellung von GSE auf 3 verschiedene Fächer etwas schwierig.

Bist du jetzt in der FOS? Ist es schwierig ?

Bitte erzähl mal wie es dort so ist

0
@mrxxx2

Würde dich auch mal reizen .. so einen Bericht von jemanden mit Erfahrung zu lesen :)

0

Großer Unterschied zwischen dem M-Zug und der Realschule!!!

Ich möchte hier mal etwas klar stellen und zwar, dass es sehr wohl einen großen Unterschied zwischen dem M-Zug und der Realschule gibt. Also BITTE gebt nicht falsche Informationen weiter, wenn ihr den Unterschied nicht kennt !!!!!!!!!!

Ich hoffe mal du kommst nicht aus Bayern? Denn das stimmt so mal gar nicht was du hier behauptest! Ich weiß, dass ist jetzt 2 Jahre her aber mich hat diese Antwort einfach nur gestört sorry. Also ich war auf beiden Schulen Realschule sowie Mittelschule und ich kann euch sagen da gibt es einen riesen Unterschied zwischen beiden Schulen. Meine Mittelschule zb. unterrichtete kaum etwas in Sozialkunde oder Erdkunde NUR Geschichte und das nicht mal gescheit. Deutsch wird auch anders unterrichtet schon mal was von Gedichte, Sachtextanalyse usw. gehört? Diesen Stoff nimmt die Mittelschule mit den Schülern nicht durch Mathematik ist in der Realschule sowieso komplett anders als in der Mittelschule. Biologie ist in der Realschule reine Lernsache. Aber Chemie und Physik musst du verstehen, du musst die Formeln anwenden, was man in der Mittelschule garantiert nicht lernt. Das meiste was man auf der Mittelschule in PCB lernt ist Biologie und das ist noch Kindergartenstoff! Außerdem ist dir schon klar, dass du auf der Realschule einen Zweig auswähle musst? Und solange du kein Vorwissen hast bist du verloren, denn du hast nur die Auswahl zwischen Französisch, BWR und Mathe (in Bayern). Egal welchen Zweig du wählst (außer Französisch ist deine Muttersprache), es wird schwer! Du hast keiner dieser 3 Fächer auf der Mittelschule bis auf Mathe aber wie gesagt der Stoff unterscheidet sich bei weitem! Überschätz dich bloß nicht. Wenn du nicht mindestens eine 2 in den Hauptfächern hast, kannst du die Realschule gleich streichen. Du weißt schon, dass es sehr hart ist von der 9. Klasse einer Mittelschule auf die 9. oder 10. Klasse der Realschule zu wechseln? Vor allem weil der Stoff dort seeeeehr anders ist und sie viel mehr von dir erwarten als in der Mittelschule. Naja wollts nur gesagt haben weil mich das so aufregt, dass viele meinen, dass es keinen wirklichen Unterschied zwischen dem M-Zug und der Realschule gibt , aber es gibt ihn und wie es ihn gibt ! Natürlich ist das ganze jetzt auch schon 2 Jahre her und ich will dir auf gar keinen Fall abraten nicht auf die Realschule zu gehen. Ich wollte dir nur damit zeigen, was alles auf dich zukommt, weil es nicht so einfach ist wie es scheint. Vielleicht hast du das Zeug dazu aber wieso fragst du ob du es schaffen wirst? Ich mein wenn du es durchziehen willst dann lern hart dafür und du wirst dein Ziel erreichen, aber es bringt dir nichts die Frage hier zu stellen. Lange Rede kurzer Sinn: der M-Zug und die Realschule -> UNTERSCHIED

0
@Tzughj

Sorry hab die gleichen Erfahrungen gesammelt wie du und ich kann es auf jeden Fall nicht bestätigen!!!

Es gibt keinen Unterschied, es sind anderer Schulstoffe aber die Schwierigkeit bleibt gleich!!

0

Emm du brachst In Mathe Deutsch und Englisch eine 2 . Na klar kannst du es schaffen wenn du dich bemühst Ich bin zwar viel jünger aber ich weiß wie du dich fühlst denn ich möchte es auch es in die Realschule schaffen ich bin in der 6 Klasse und will das nächste Jahr die Realschule machen und da brauche ich auch in mathe englisch und in deutsch eine 2 Jetzt im zwischen Zeugnis hatte ich in Mathe eine 2 in deutsch 2 und in englisch eine 3 Es ist schon ein unterschied denn bis zur 9.Klasse M Zweig lernt man wie die normale Hauptschule nur das der unterricht ein bisschen intensiver gestaltet wird und auch er wird auch schwieriger werden vorallem in den haubthfächern , und dann in der 10.Klasse Kommt erst der Realschul stoff da , viele erst in der 10 . Klasse zum M zug wechseln die Lehrkräfte bieten die für diese Schüler die Chance das sie obwohl sie erst gewechselt haben sie genauso vorbereitet werden wie die anderen Trotzdem würde ich es auf die Realschule versuchen denn, mit einem m zug Abschluss muss Mann vor der foss ein Vorbereitungs kurs machen weil in der real wird nunmal doch was anderes gelernt ;)

Was möchtest Du wissen?