Unterschied zwischen Landes und Bundespolizei (in Bayern)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der wichtigste Unterschied zwischen diesen Polizeien ist schon im Namen erkennbar: Bei der Landespolizei ist man nur in einem Bundesland tätig, bei der Bundespolizei u.U. im gesamten Bundesgebiet. Die BuPol ist u.a. für Alles, was auf Bahngelände und/oder Flughäfen geschieht, zuständig. Ansonsten: Siehe Antwort von Queeezy

Die Landespolizei ist die Polizei des jeweiligen Bundeslandes, die Bundespolizei ist die Polizei des Bundes, die u.a. aus dem Bundesgrenzschutz hervor gegangen ist.

Landespolizei ist in Deutschland die zusammenfassende Bezeichnung für die Gesamtheit aller Polizeibehörden eines Landes im Geschäftsbereich des jeweiligen Innenministeriums bzw. der Innenbehörde der Stadtstaaten, mit anderen Worten für alle Polizeikräfte eines Landes.

Im Sicherheitssystem des Bundes nimmt die Bundespolizei umfangreiche und vielfältige sonderpolizeiliche Aufgaben wahr, die im Gesetz über die Bundespolizei, aber auch in zahlreichen anderen Rechtsvorschriften, wie beispielsweise im Aufenthaltsgesetz, im Asylverfahrensgesetz und im Luftsicherheitsgesetz, geregelt sind. Sie trug bis zum 30. Juni 2005 die Bezeichnung „Bundesgrenzschutz“. Der Name ergab sich aus der früher ausschließlichen und seit den 1970er Jahren Hauptaufgabe, dem Schutz der Landesgrenzen (gemäß Art. 73 Abs. 1 Nr. 5 GG).

(Quelle Wikipedia)

In Kurz:

Landespolizei = Polizei, die einem Bundesland untergeordnet ist.

Bundespolizei = Ehem. Bundesgrenzschutz, der bundesweit handelt.

Aufgabenfelder:

Landespolizei: Das was du unter Streifendienst usw. verstehst.

Bundespolizei: Nimmt Rechtsvorschriften war, die z. B. im Aufenthaltsgesetz, im Asylverfahrensgesetz und im Luftsicherheitsgesetz geregelt sind.

0
@Queeezy

Bundespolizei: Nimmt Rechtsvorschriften war, die z. B. im Aufenthaltsgesetz, im Asylverfahrensgesetz und im Luftsicherheitsgesetz geregelt sind.

Nimmt Aufgaben, die in den §§ 2 bis 13 BPolG sowie in anderen Rechtsvorschriften festgeschrieben sind, wie z.B. Außenwirtschaftsgesetz, Sprengstoffgesetz, Waffengesetz, wahr.

Die Ausbildung ist mit der des Landes vergleichbar.

Die Bundespolizei hat übrigens als einzige Polizei ständig mehrere hundert Beamte im Auslandseinsatz (oft als "Einzelkämpfer")

0
@Queeezy

Wobei man ergänzen muss, dass man als Landespolizist natürlich nicht nur Streife läuft. Es gibt ja auch noch die Kriminalpolizei, die bei Straftaten z.b. gegen Leib und Leben, aber auch bei Internet-Wirtschaftskriminalität, Missbrauch von Betäubungsmitteln etc. ins Spiel kommt.

0

Was möchtest Du wissen?