Unterschied zwischen künstlichem und natürlichen Koffein?

5 Antworten

Ja, es gibt einen Unterschied. In Kaffee und Guarana ist das Koffein im Verbund mit anderen Stoffen, dadurch wird die Wirkung des Koffeins verändert, auch die Aufnahme im Magen/Darm wird beeinflusst. Koffeintabletten bestehen nur aus Koffein und Füllstoffen. Der Magen nimmt das Ding innerhalb weniger Minuten auseinander und das pure Koffein gelangt in die Blutbahn. Koffeintabletten lassen dich die reine Koffeinwirkung spüren.

Ich persönlich vertrage das reine Koffein besser als Kaffee, bei Kaffee kriege ich immer Herzrasen.

die synthese macht es möglich, d. h. die chemische formel wird künstich hergestellt, die naturware dennoch nicht erreicht. heßt nicht, dass koffein so oder so gesund ist, im gegenteil, es bleibt ein suchtmittel

"die naturware dennoch nicht erreicht."

Naaaja. Koffein ist Koffein. Die paar hundert anderen Stoffe fehlen dir, aber wer behauptet, natürliches und künstliches Koffein hätten andere Eigenschaften, erzählt Humbug.

0

Das "künstliche" Koffein kommt meist aus dem "Abfall" von entkoffeinierten Kaffe. Die Wirkung unterscheidet sich vermutlich wegen der anderen Inhaltsstoffe.

"Abfall" suggeriert etwas völlig falsches. Es wird schonend extrahiert, was ist daran Abfall?

3

Was möchtest Du wissen?