Unterschied zwischen künstlichem und natürlichen Koffein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, gestern behauptete Jemand das natürliches Koffein(z.B. Kaffee oder Guarana) sich vom künstlichen Koffein(z.B. Koffein Tabletten) wesentlich unterscheidet.

Derjenige behauptet Unsinn. Was sich unterscheiden kann sind Resorption des Koffeins sowie dessen "Verarbeitung" im Körper, bedingt durch den "Dreck", welcher aus den natürlichen Koffeinquellen stammt.

Er sagte dass das natürliche Koffein länger wirkt und intensiver als das künstliche.

Die Behauptung kann stimmen.

Zu dem fügte er hinzu das künstliches Koffein bei der herstellung nur von irgendwelchen Bakterien ausgeschieden wird.

"Künstliches" Koffein wird in einer Traube-Synthese gewonnen (Wikipedia: "Traubesche _ Synthese#Synthese _ von _ Coffein" oder http://illumina-chemie.de/coffein-t2243.html), sofern es nicht als Nebenprodukt bei der Entkoffeinierung von Kaffee (mit überkritischen CO₂) anfällt. Eine Biosynthese von Koffein ist mir, außer bei bekanntermaßen koffeinhaltigen Pflanzen, unbekannt. Wir haben damals, vor rund 25 Jahren, das Koffein mit einer Mischung der beiden Verfahren hergestellt, die Reinigung lief bei uns über mehrfache Heißwasserumkristallisation mit Aktivkohle und nicht über Sublimierung.

Ja, es gibt einen Unterschied. In Kaffee und Guarana ist das Koffein im Verbund mit anderen Stoffen, dadurch wird die Wirkung des Koffeins verändert, auch die Aufnahme im Magen/Darm wird beeinflusst. Koffeintabletten bestehen nur aus Koffein und Füllstoffen. Der Magen nimmt das Ding innerhalb weniger Minuten auseinander und das pure Koffein gelangt in die Blutbahn. Koffeintabletten lassen dich die reine Koffeinwirkung spüren.

Ich persönlich vertrage das reine Koffein besser als Kaffee, bei Kaffee kriege ich immer Herzrasen.

Das "künstliche" Koffein kommt meist aus dem "Abfall" von entkoffeinierten Kaffe. Die Wirkung unterscheidet sich vermutlich wegen der anderen Inhaltsstoffe.

"Abfall" suggeriert etwas völlig falsches. Es wird schonend extrahiert, was ist daran Abfall?

3

Das künstliche Coffein ist ein chemisch reines Produkt. Das Coffein im Kaffee ist im Verbund mit ca 500 verschiedenen anderen ebenfalls häufig gesundheitlich wirksamen Stoffen. Die Aufnahme(Resorption) und Wirkung des Coffeins im Körper wird dadurch etwas verzögert, verbreitert. Aber kein Vergleich zum Coffein=Teein im Schwarztee oder grünen Tee...das flutet viel langsamer an, bleibt länger wirksam und hört auch nicht so krass wieder auf in der Wirkung.

Also wer sich den ganzen Tag aufputschen MUSS...der braucht nur 3x Schwarztee, dagegen aber 5-6x Kaffee..oder gar 10x Coffeintabletten. Da übrigens in Cola auch chemisch reines Coffein eingesetzt wird udn die braune Farbe NICHT von echten Kaffeeauszug stammt sondern nur FARBE ist, muss man die Cola-Wirkung mit den Coffeintabletten vergleichen...so versteht man warum Cola so süchtig macht udn die Leute dann eine nach der anderen trinken..aus immer größeren Gebinden..bis dann Schüler mit der 1,5 Liter Flasche unterm Arm durch die Schule laufen, allzeitbereit für den nächsten Schluck....sie können sehr unleidig werden, wenn die Schulen heute Doppelstunden OHNE Zwischenpausemn machen...sie werden so unleidig..dass sie dann ständig bitten auf Toiltet gehen zu dürfen oder ob man nicht doch eine Zwischenpause machen könnte. Meist wird dann erstmal zur Colaflasche gegriffen und das Topilettengehn vergessen..also muß der gleiche Schüler dann während des Unterrichts ein zweites Mal austreten gehen. Man wird also nicht nur dümmer durch den Colagenuss, sondern auch durch den Unterrichtsausfall.

Wem vielleicht das langsame Anfluten zu langsam ist udn der gleich von der Waagerechten in dei senkrecht muß raketenartig..der nimmt eine Coffeintablette, nach der Dusche trinkt er erstmal einen Kaffee..und in der Frühstückspause dann einen Schwarztee oder Matetee.

die synthese macht es möglich, d. h. die chemische formel wird künstich hergestellt, die naturware dennoch nicht erreicht. heßt nicht, dass koffein so oder so gesund ist, im gegenteil, es bleibt ein suchtmittel

"die naturware dennoch nicht erreicht."

Naaaja. Koffein ist Koffein. Die paar hundert anderen Stoffe fehlen dir, aber wer behauptet, natürliches und künstliches Koffein hätten andere Eigenschaften, erzählt Humbug.

0

Was möchtest Du wissen?