Unterschied zwischen Konzert- und Akustikgitarre?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Konzertgitarre ist eine Akustikgitarre (Akustikgitarren sind das Gegenteil der E-Gitarre). Eine Konzertgitarre hat Nylon-Saiten, während die Western-Gitarre Stahlsaiten hat. Das klingt natürlich kerniger, ist aber auch schwerer zu spielen.

Hey ..

Mein Rat...

Hol dir umbedingt eine Westerngitarre.

Akustik sind alle GItarren die quasi einen  korpus ( holraum ) haben.

Warum die Westerngitarre die bessere Anschaffung am Anfang ist?

Naja .. Der Seiten Abstand ist bei einer Konzertgitarre viel größer als bei einer Westerngitarre.

Da du dann ja irgendwann eine E-Gitarre haben willst, solltest du dir dann die Westerngitarre zuerst holen da diese der E-Gitarre schon sehr Ähnelt.

Ein paar Eigenschaften die da für dich wichtig zu beachten sind wenn du dir dann eine Westerngitarre besorgst ..... :

- Umbedingt nach einem Cutaway fragen.

- Nach einem flachen E-Gitarrenähnlichen Gitarrenhals fragen.

- Geh in einen Laden und lass dich ordentlich beraten (jedoch nciht verarschen)

- Preisspanne von 50 - 100 € wäre für den Anfang OK..   mehr würde ich auf keinen Fall ausgeben bis du nicht etwas weiter bist...

Jede Konzertgitarre ist eine Akustikgitarre, aber nicht jede Akustikgitarre ist eine Konzertgitarre.

Die hauptsächlichen Kategorien sind - Konzertgitarre (klassische Gitarre, Darm- bzw. Nylonsaiten) und - Westergitarre (Stahlseiten, verstärkter Hals)

Viel Wissenswertes gibt es in den entsprechenden Ratgebern beim Instrumenten-Versandhaus thomann.de (nein, ich krieg keine Prozente ;-)

Auch an dich vielen Dank für die schnelle gute Antwort ;)

0

Was möchtest Du wissen?