Unterschied zwischen Karotten und Möhren?

8 Antworten

"Karotte" stammt aus dem Lateinischen (carota), "Möhre" kommt von einem germanischen Stamm. Ist wie mit "Pferd" (aus Latein) und "Ross" (german.).

"Möhre" ist daher eher in Norddeutschland verbreitet, "Karotte" eher in Süddeutschland.

In Süddeutschland heißen diese Knollen Karotten oder auch "Gelbe Ruam" = Gelbe Rüben, in eher nördlich gelegenen Gebieten Deutschlands Möhren. Die möglichen Geschmacksunterschiede können von unterschiedlichen Pflanzenunterarten oder auch anderen Aufzucht- und Wachstumsbedingungen kommen.

Die Antwort von "dollgar" ist richtig. Ergänzend sei noch hinzugefügt, dass Karotte als Synonym für Möhre verwendet wird. Ursprünglich werden nur die kurzen, dicken und walzenartige Formen der Möhren als Karotte bezeichnet. Eingebürgert haben sich beide Be- zeichnungen, wie z. B. Lauch für Porree.

Was möchtest Du wissen?