unterschied zwischen "ich liebe dich" und "ich hab dich lieb"

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

worte und echte gefühle sind zweierlei dinge... für letzteres braucht man keine worte... es ist zwar schön wenn man echte liebe empfindet dies auch nochmal auf dem akustischen weg bestätigt bekommt. aber ein "ich liebe dich" ist noch lange kein zeichen für liebe. aber das lernt man auch erst nach und nach...

ich bin deiner meinung. ich glaube liebe kann man am besten anhand von zuneigung ausdrücken.

0

"Ich liebe Dich" ist ungleich aussagestärker, wirkungsvoller, totaler. Ein Ausdruck des großen Gefühls. Allerdings muss auch hier der 'Kontext' stimmen, sonst ist die Aussage unglaubwürdig und bewirkt das krasse Gegenteil dessen, was man vielleicht damit erreichen möchte. Es wirkt dann abstoßend. Also immer erst die rechte Zeit und den rechten Ort abwarten. --- "Ich hab dich lieb" ist eine Aussage des eher 'kleinen Gefühls'. Das kann man auch zum Teddy, zu seinem Hundchen, zur Oma oder als Mädchen zur Schulfreundin sagen. Wenn das nicht ganz stimmig ist, kann man zumindest die Absicht des Sprechers oder der Sprecherin würdigen.

Ich hab Dich lieb ist ein MITTELbegriff zwischen "ich mag Dich" und "ich liebe Dich". Also mehr als nur mögen und weniger als lieben.

sehr gut ausgedrückt!

0

Was möchtest Du wissen?