Unterschied zwischen Hochschulreife und Abitur?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein anderes Wort für (allgemeines) Abitur ist Allgemeine Hochschulreife. Die bekommt man am Gymnasium und sie ist i.d.R. Voraussetzung, um an einer Universität studieren zu können.

Die Fachhochschulreife (auch als Fachabitur bezeichnet) erlangt man an der Fachoberschule. Sie ist fachgebunden und so gesehen "weniger wert" als das allgemeine Abi. Damit kann man i.d.R. auch "nur" an Fachhochschulen studieren.

Hochschule und Hochschulreife sind sozusagen die Überbegriffe.

An Fachhochschulen ist das Studium meist praxisorientierter als an Universitäten, wobei sich das in letzter Zeit langsam bessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?