Was ist der Unterschied zwischen Hämorrhoiden und Analvenenthrombosen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woher hast du denn die Diagnose, wenn du nicht beim Arzt warst?

Bei einer Thrombose bildet sich in einem Blutgefäß ein Blutgerinnsel (Thrombus) und verengt oder verstopft das Gefäß.

Hämrhoiden sind quasi Krampfadern, wie man sie sonst an Beinen findet.

Wie alt bist du? Über 80?

Ich bin m/15

0

Ich würde auch einen Arzt
aufsuchen. Ich bin mir sicher, dort bekommst du eine fachkundige Einschätzung.
Ich hatte auf jeden Fall schon einmal Hämorrhoiden und die habe ich gut mit
einer Salbe und einem Toilettenhocker zur Darmentleerung behandeln können. In
der natürlichen Hocke ist der Darmtrakt einfach grade und man kann sich viel
schneller und ohne Schmerzen erleichtern. Seit ich die Hocke zur Prävention von
weiteren Darmkrankheiten einnehme, habe ich viel seltener Probleme. Die
Hämorrhoiden werden ja oftmals durch das starke Drücken größer. Je größer die
Gefäßpolster sind, desto schmerzhafter der Stuhlgang. Nichtsdestotrotz sollte
man sich in der Hocke, also mit angezogenen Füßen auf der Sitztoilette
erleichtern. 

Ne Hämorrhoide hast du immer, mal kleiner mal groesser. Eine analvenenthirmbose ist wesentlich schmerzhafter, geht aber wieder komplett weg. In schwierigen Fallen muss ein Chirurg dran, genau wie bei Hämorrhoiden

analvenenthrombose ist weg soll ich zum Arzt?

Hallo, gestern ist mir aufgefallen das ich so Knoten am After habe und hab sofort Panik bekommen, heute als ich aufgestanden bin War erstens dieser "Schmerz" weg, es hat nicht wirklich geschmertzt aber bißchen gebrannt und das ist heute morgen verschwunden der knoten der erst mal die Größe einer Erbse hatte ist heute morgen auch nicht mehr so wirklich da trodzdem ist da noch so was ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, da ist immer noch sows wie ein buckel also knoten der aber bißchen "verschrumpelt" ist und bald nicht mehr da ist so sieht das aus Najaa.. aufjedenfall muss ich jetzt noch zum Arzt weil ich gehe echt ungern da hin oder soll ich noch warten bis es vllt. Ganz verschwindet?

Und noch nebenbei wie kann analvenenthrombose enstehen? Ich bin Hygiene Vorallem was den Bereich angeht also was könnten die gründe dafür sein und wie entsteht so ein Ding Danke im voraus Tschüß !:)))

...zur Frage

Analvenenthrombose ? Hämorride? Was ist der Unterschied

Also bevor ich schreibe, sage ich vorab..ja ich werde am Montag zum Arzt gehen, aber würde mir gerne vorab eine kleine Meinung einholen. Seit vorgestern habe ich heftige dumpfe Schmerzen am Anus, der halbe Anus ist geschwollen und dick...und es befindet sich so ein kleiner Knubbel wo man im inneren was hin und her bewegen kann,Farbe ist eher ein klein tacken dunkler aber ansonsten eher die Farbe des Anus selber. Sieht teilweise aus wie ein Hoden der aus dem Anus hervorragt. Es juckt, es zwickt, es schmerzt, beim pupsen und Stuhl machen (was schmerzhaft ist) fühlt es sich eingeengt an, es blutet auch auch ein klein wenig nach (zumindest einige Tropfen im Klopapier).. Das kam irgendwie wie aus heiteren Himmel vorgestern....aber ich habe irgendwie schon seit längere Zeit hin und wieder Probleme mit dem Darm, der Stuhl ist oft eher wie Brei, vor Jahren hatte ich öfter mal Probleme mit hellen Blutstropfen im Stuhl, Jucken und nach dem Toilettengang fühlt es sich öfter mal an als wäre nicht alles raus...würde das dann eher für Hämorriden sprechen und durch meine "Schlamperei" bin ich nun bei Stadium 4 und die Hämorriden die wie ein "Hoden" aus dem Anus rausjagen müssten wegoperiert werden oder steigere ich mich nur hinein und es ist eine Analvenenthrombose....? Wie sehen Hämorriden aus im Stadium 3 oder 4 wenn sie rausragen? Im Internet tauchen Bilder von sehr roten rosafarbenen Hämorriden aus...die Farbe der Knoten ist eher der Farbe des Anus angeglichen...sind aber so groß, dass sie wenn ich die Beine geschlossen halte..den ganzen Anus verdecken....ach ja Salben und Sitzbäder bringen keine Besserung..die ganze Zeit schrint es vor sich hin, dass ist die Hölle.

...zur Frage

Blut im Stuhl weißer Schleim am After. Was kann das sein?

Ich habe heute morgen beim Toilttengang Blut im Stuhl und am Toilettenpapier gehabt. Auch habe ich am After eine Art weißen Schleim. Was kann das sein?

...zur Frage

Angst vor Darmkrebs mit 18 jahren

Hi zu meiner Person bin Männlich 18 nicht Raucher und trinke selten Alkohol bin leider übergewichtig.Darmkrebs gab es bisher nicht in der Familie

Zu mein Problem : ich hab bemerkt das ich nach dem reinigen des Afters Blut an dem Toilettenpapier hab allerdings nicht im stuhl. Ich machte mir sorgen bekam leichte Bauchschmerzen sehr weichen Stuhl. Ich war dann bei meiner Ärztin sie hat mich am after untersucht gereizter after und wahrscheinlich Hämorrhoiden. Ich war auch ein zweites mahl beim Arzt weil das Blut nicht aufhörte fast bei jeden Stuhlgang hab eine salbe bekommen und eine Überweisung für eine rektoskopie . Oft rumort auch mein margen und ich hab danach oft windabgaenge die schmerzen sind nicht mehr da ich fuehl mich müde und schlapp und hab mega Angst vor Darmkrebs. Sind meine Ängste begründet ? Muss ich mir solche Gedanken machen ich hab echt Angst ..

...zur Frage

Wie werde ich Hämorrhoiden oder Analthrombosen los?

Hallo, ich habe das schon etwas länger (mehr als zwei Jahre denke ich) und es will einfach nicht weggehen. Ich habe kein Blut im Stuhl, es schmerzt nicht wirklich sondern stört mich einfach nur. (manchmal reißt da was und es brennt ein bisschen beim Gang auf die Toilette, sonst nichts)

Und ich weiß nicht zu welchem Arzt ich da am bestehen gehen soll und ich traue mich auch nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?