unterschied zwischen HaarSpülung, -Kur, -Maske etc

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Spülung, spült man, wie der Name schon sagt, praktisch sofort nach dem Auftragen wieder aus (vielleicht 1 oder 2 Minuten Einwirkzeit). Sie hat verschiedene Wirkstoffe, je nachdem was man für einen Effekt für sein Haar erzielen möchte, und sollte eigentlich nach jeder Haarwäsche angewendet werden. Eine Haarkur dagegen ist konzentrierter, man läßt sie auch länger einwirken und braucht sie deswegen auch nur 1x in der Woche anwenden, da die Pflegestoffe länger vorhalten. Shampoo, Spülung und Kur sollten untereinander und auch auf das Haar abgestimmt sein. Es macht also z.B. überhaupt keinen Sinn, wenn Du, übertrieben gesagt, ein Schuppenshampoo, ein Spülung für Volumen und eine Kur zum Farberhalt nimmst, obwohl Du vielleicht schnell fettendes Haar hast...

also auf meiner Haarkur steht drauf, 2-3 min einwirkzeit... das is echt seltsam alles :-P

0

Was möchtest Du wissen?