Unterschied zwischen Gigabyte und Gibibyte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Ein Gibibyte umfasst 7,4% mehr Bits als ein Gigabyte."

"Festplatten werden oft mit ihrer Kapazität in Gigabyte beworben, denn eine 500 Gigabyte-Festplatte lässt sich besser verkaufen als eine 465 Gibibyte-Festplatte."

Quelle: https://de.wiktionary.org/wiki/Gibibyte

Aber die Festplatte in meinem PC mit 500gb umfasst auch nur grob 470gb oder so in der Richtung.

0
@Retch

Ist bei mir auch so. Dann trifft doch genau das zweite zu was ich oben geschrieben hatte. Die werden mit GigaByte beworben, weil es sich besser anhört und verkaufen lässt.

0

Danke für die Aufklärung, Ich habe es auch nicht gewusst das es sowas überhaupt gibt. mir war schon klar das das in 2 hoch x Schritten gerechnet wird, wusste aber nicht das es dafür einen Bezeichnung gibt

1

Bei Gibibyte wird von 2er-Potenzen ausgegangen. Also 2^30 = 1024*1024*1024 Byte. Typisches Beispiel hierfür ist Hauptspeicher, da Speicherchips wegen der Addressierung typischerweise eine Zweierpotenz als Kapazität haben.

Bei Gigabyte kann es sich hingegen auch um 10er Potenzen handeln. Also 1000*1000*1000 Bytes. Da die Bezeichnung Gibibyte relativ spät eingeführt wurde wird die Bezeichnung Gigabyte auch verwendet, wenn es sich tatsächlich um 2er Potenzen handelt.

Festplattenkapazitäten werden zumeist in "echten" Gigabyte angegeben, weil es numerisch höher ist. Die Betriebsystem geben deren Kapazität nun wieder in der Regel in Gibibyte an, so das weniger angezeigt wird.

Was möchtest Du wissen?