Unterschied zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fettsäuren sind lange Kohlenstoffketten mit einer Kohlensäure an einem Ende. Bei den gesättigten Fettsäuren ist jedes Kohlenstoffatom mit zwei andern und zwei Wasserstoffatomen verbunden, da Kohlenstoff vierbindig ist. Das erste C-Atom trägt 3 Wasserstoff, das letzte keins, sondern zwei Sauerstoffatome. Also: CH3-CH2-CH2-.......-CH2-COOH. Ungesättigte Fettsäuren haben an ein, zwei oder drei Stellen in der Kette eine Doppelbindung zwischen den Kohlenstoffatomen. Die tragen dann jeweils nur ein Wasserstoffatom. Das sieht dann so aus: ...-CH=CH-. An den Stellen, wo die Doppelbindungen sind, ist die Fettsäure sehr reaktionsfreudig. Deswegen kann sie für viele Reaktionen verwendet werden, was sie für den Organismus besonders wertvoll macht.

gesättigte sind schlecht für deine figur und die ungesättigten nicht. :D

Was möchtest Du wissen?