Unterschied zwischen Funktionsterm/-gleichung und Zuordnungschrift?

1 Antwort

Eine Funktion  f legt man fest, indem man ihre Definitionsmenge, eine Zielmenge und eine Zuordnungsvorschrift angibt. Diese muss für jedes Element  x der Definitionsmenge den ihm zugeordneten Funktionswert f(x) in der Zielmenge eindeutig festlegen.

Die Zuordnungsvorschrift kann (muss aber nicht) durch die Angabe eines Funktionsterms oder einer Funktionsgleichung beschrieben werden.  

Abonnementpries, bestimmen?

Sind die Schritte so richitg die Funktionsgleichung auch?

Aufgabe no 13 , biite

die Lösung

ich habe so versucht

also 60 -10 = 50 10 pro person vom 60 euro abziehen

bei der Sekung der preis um 1 Euro steigt die Anzah der Abonnementen um 200

=(50-1x)(5000+200x)

=250000+1000x-5000x-200x

= -200x+5000x+250000

scheitel Punkt S(12,5 | 281250)

also Probe

=(50-1x)(5000+200x)

=(50-112,5) * (5000+20012,5)

=(37,5)(7500)

=2 81250

dann die auflagenunabhängigie(20000) von den gesamten Einnahemen abziehen

281250-20000=261250

meine farge wenn ich richtig gemacht habe warum hat er schon diese ((20000)) schon in der Gleichung abgezogen, und wie hatte er gemacht , da sieht man in Scheitelpunkt nicht 281250 sondern 261260. das habe nicht verstanden.

Danke

...zur Frage

Funktionsterm und Funktionsgleichung?

Hi was ist der Unterschied zwischen den beiden und was ist das überhaupt???Lg loverin

...zur Frage

Wie ändere ich die Normalform zur Scheitelpunkt Form, normalform zur faktorisierten Form und umgekehrt?

Ich weiß wie man damit rechnet, weiß aber nicht wie ich das eine zum anderen auflöse, also wenn ich die Normalform hab aber den Scheitelpunkt brauch

...zur Frage

Was muss auf ein Mathe GFS Plakat stehen?

Hallo Ich halte bald meine Mathe GFS zum Thema ,,Satz des Pythagoras" ,hab noch nie Mathe GFS gehalten, deswegen weiß ich nicht was auf mathe plakat stehen muss :(

Danke

...zur Frage

Kann mir bitte jemand helfen in Mathe?

Mathe Funktionsterm, Wie funktioniert die eins? Danke

...zur Frage

Berechnung eines Funktionstermes mithilfe von einem Wertepaar

Hallo, ich möchte gerne ein Mathe-Aufgabe lösen, aber leider verstehe ich die Aufgabenstellung nicht. --> Berechne den Funktionsterm einer direkten Proportionalität mit dem Wertepaar (3/-1).

Gleichung einer direkt. Prop. : y = q * x

Danke fürs lesen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?