Unterschied zwischen Fröschen und Kröten?

6 Antworten

Der erste Anhaltspunkt wäre der Standort. Soweit ich weiß kommen Hornfrösche nur in Süd-Amerika vor :)

Davon abgesehen meistens nur in der Bewegung. Während Frösche, auch die großen, öfter hüpfen tun Kröten das nahezu nie in der normalen Bewegung. Wenn Du nahe ran kannst dann siehst Du bei Fröschen Schwimmhäute zwischen den Zehen - Kröten haben keine.

'Schlankere Beine' und 'rundlicher Körper' sind nicht zuverlässig. Deshalb erwähne ich das auch nur am Rande. Ggf. kann es helfen letzte Unsicherheiten auszuräumen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Äußerlich ist es manchmal echt schwer. Dazu hast du schonnein sehr gutes Beispiel genannt (Hornfrosch).

Im Notfall liefert nur ein Blick auf die innere Systematik Klarheit. Aber das ist für Laien nicht möglich, da die wohl nicht die nötige Technologien dafür haben.

Zum Beispiel am Laich: Frösche legen ihre Eier als "Klumpenglibber", Krötenlaich ist fadenförmig, Geburtshelferkrötenmännchen wickeln sich die Fäden sogar um die Hinterbeine.

Frösche umsiedeln?

Guten Morgen zusammen,

folgendes Problem haben wir. In kurzer Form.......Nachbar hat Teich.......wir haben Frösche......soweit kein Problem.....Ich mag das irgendwie.....ist ja doch ein schönes Stück Natur......und solange die Tierchen in unserem Garten sind ist mir das alles so ziemlich egal.......Das große Problem ist der Gang zu unserem Keller......jedes Jahr auf´s neue, finden wir im äusseren Kellereingang Massen von Fröschen und Kröten in allen Größenordnungen.......Wir haben schon probiert den Kellergang dicht zu machen, sodaß die Tiere dort nicht mehr runterfallen können.....aber sie finden anscheinend trotzdem einen Weg.......Nun überlegen wir, ob man die Tierchen umsiedeln kann.......denn die meisten verenden dort unten und genau das ist es aber was wir nicht wollen.........Also was tun? Hat jemand einen Rat für uns, wie wir den Fröschen helfen können?

...zur Frage

Kann man Frösche zu Hause halten, und wenn ja wie?

Hallo :) War vor kurzem an einem Tümpel und habe mit einem Marmeladenglas eine Kaulquappe und einen kleinen fast fertigen Frosch gefangen (also wo der schon Beine hat, aber noch schwimmt) und wollte sie mit nach Hause nehmen. Unterwegs meinte dann jemand "Das sind Kröten". Ich hab mich geeckelt und hab sie schnell weggebracht, weil das diese großen Kröten waren, die schwarz sind mit den ganzen Warzen. Ich wollte jetzt irgendwann nochmal dahingehen und mir einen kleinen Frosch mitnehmen, aber da ich gehört habe, dass sie gerade erst gelaicht haben (und ich den Laich ziemlich eckelig finde) wollte ich entweder noch warten oder mir irgendwo einen Frosch kaufen. Übrigens darf man aus dem Tümpel Kaulquappen mitnehmen. Wäre so ein Frosch sehr kostenaufwändig und was braucht man alles und welche Froschart soll ich am besten nehmen? Danke schonmal LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?