Unterschied zwischen fremdenfeindlichkeit und ausländerfeindlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die beiden Wörter werden in der Regel als Synonym für ein und dasselbe gebraucht. Im engeren Sinn bezeichnet man mit "Fremdenfeindlichkeit" die Feindlichkeit nicht nur gegenüber Ausländern, sondern gegenüber jedem Fremden, der von außerhalb zu einer Gemeinschaft stößt (Dorf-, Nachbarschafts-, Klassen-, Religions- Gemeinschaft), also gegenüber jeder Person, die "nicht dazu gehört".

Fremdenfeindlichkeit=Man reagiert feindlich auf Fremde, egal welche Herkunft Ausländerfeindlichkeit=Man hat nur was gegen Menschen, die aus einem anderen Land kommen, aber auch speziell nur gegen die



Man kann  an den Einzelwörtern eine Abgrenzung zwischen der Feindlichkeit gegenüber allen Fremden und den Fremden aus anderen Nationen abgrenzen, wenn man dies möchte. Allerdings sind diese Konnotationen nicht häufig zu sehen. Ein weiteres Synonym stellt Xenophobie, oder auch Rassenfeindlichkeit/Rassismus dar.

Lg Xiraxis

Ist im Prinzip das gleiche, aber beides ist falsch und blöde

Was möchtest Du wissen?